Freitag, 30.03.2012

Ab sofort auch sonntags trödeln

Ab April findet zusätzlich am ersten Sonntag im Monat auch sonntags dieser Markt statt.
Ab April findet zusätzlich am ersten Sonntag im Monat auch sonntags dieser Markt statt.

Seit März findet der Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt jeden Sonnabend am Haus der Presse von 9 bis 15 Uhr statt. Ab April kann zusätzlich am ersten Sonntag im Monat getrödelt werden. Los geht das erste Dresdner Riesen-Trödel-Wochenende am 31. März und 1. April.

Alle Dresdner sind dabei aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher, kunsthandwerkliche und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel am selbstmitgebrachten Stand anzubieten.

Standaufbau ist zwischen 6.00 und 8.30 Uhr - jeder kann mitmachen! Die Standgebühr für einen 3-Meter-Stand beträgt 20 Euro, das Auto kann am Stand verbleiben. Also einfach kommen und mittrödeln! Zusätzlich zum Trödelangebot können jetzt auch Bauern, Imker, Kunsthandwerker, Obst- und Gemüseanbieter und andere Wochenmarkthändler auf dem Markt nach Voranmeldung verkaufen, um den Markt für noch mehr Besucher attraktiv zu machen.