erweiterte Suche
Freitag, 18.08.2017

Eigentlich nur Sex

„Ich bin seit fünf Jahren so halb und halb mit einer Frau zusammen. Wir sehen uns regelmäßig. Wir haben auch Sex miteinander. Aber alles ist sehr unverbindlich. Wir streiten viel, wenn wir länger zusammen sind, an Urlaub zusammen ist nicht zu denken. Ich habe schon oft überlegt, ob ich mir nicht eine richtige Partnerschaft suche.“

Von Christian Thiel

© dpa/PR

Die Antwort: Manchmal fehlen einem die Worte, um das zu beschreiben, was man da gerade lebt. Das liegt nicht an Ihnen. Es liegt an der deutschen Sprache, die für eine Beziehung, die mehr ist als nur eine Affäre und doch keine richtige Partnerschaft, einfach kein passendes Wort hat. Ich will Ihnen zunächst einmal ein Wort für Ihre Form der Beziehung vorschlagen.

Ich nenne Partnerschaften wie die Ihre eine BAN-Beziehung. BAN steht für die drei Worte „besser als nichts“. Eine BAN-Beziehung ist keine Partnerschaft im üblichen Sinn. Da finden sich in der Regel zwei recht einsame Seelen, fühlen sich zueinander hingezogen, obwohl sie möglicherweise überhaupt nicht zueinanderpassen. Und dann halten sie es einige Monate oder Jahre miteinander aus. So wie Sie beide.

Oft ist es vor allem der Mangel an Alternativen. Weit und breit bietet sich niemand an, der für eine Partnerschaft besser geeignet ist. Zudem haben Sie ja auch Sex miteinander. Das bindet. Und mit der Zeit kommt auch noch die Gewöhnung hinzu. Sex auf der einen Seite und Gewöhnung auf der anderen führen dazu, dass wir den anderen vermissen, wenn wir uns trennen. Wir lieben ihn nicht wirklich –- mögen ihn aber doch. So bleibt man beim anderen, obwohl man immer wieder klar sieht, dass eine Partnerschaft etwas anderes ist.

Ich will Ihnen gerne noch eine Deutung mit auf den Weg geben für Ihre Beziehung. Und die lautet ganz wie der Titel Ihrer Beziehung. Eine BAN-Beziehung ist nämlich für Menschen, die in ihr leben, in der Tat viel besser als nichts. Wenn wir keine Beziehung haben, und das über sehr lange Zeit, dann erlahmen unsere Fähigkeiten, eine Partnerschaft zu führen. Außerdem hätten Sie über viele, viele Jahre keine Sexualität. Auch das führt zu Problemen, denn auch in der Sexualität können wir sprichwörtlich außer Übung geraten.

Kaum jemand verbleibt dauerhaft in einer BAN-Beziehung. Dazu sind die Punkte, mit denen man unzufrieden ist, zu zahlreich. Auch Sie dürfen sich eine richtige Partnerschaft vorstellen. Und wünschen. Vorstellen und wünschen alleine reicht aber nicht. Sie müssen auch nach ihr suchen.

Single-, Partnerschaftsberater und Autor Christian Thiel kommt nach Dresden. Am 21.9., 18.30 Uhr stellt er im Haus der Presse, Ostra-Allee 20 sein neues Buch „Streit ist auch keine Lösung“ vor. Karten-Vorbestellung (13 Euro/10 Euro mit SZ-Card) per E-Mail leben@redaktion-nutzwerk.de