erweiterte Suche
sz-exklusiv

Sparsam und teuer

nd teuer

Als erster Plug-in-Hybrid von Audi holt der A3 E-tron die Energie aus dem Benzintank und der Steckdose. weiter

sz-exklusiv

Audi A3 E-tron Ambition

ANTRIEB Reihenvierzylinder-Benzinmotor, E-Motor, Hubraum 1395 ccm Leistung 110 kW/150 PS Leistung E-Motor75 kW/102 PS Systemleistung150 kW/204 PS Spitze 222 km/h 0–100 7,6 s Normverbrauch 1,5 l + 11,4... weiter

sz-exklusiv

VW Golf kommt auchals SUV auf den Markt Volkswagen plant einem Bericht der Auto Bild zufolge ein SUV in der Golf-Baureihe. Wie die Zeitschrift berichtet, wird die neue Modellvariante zwischen dem Cross-Golf mit Schlechtwege-Ausstattung und dem Tiguan angesiedelt. weiter

ekt
sz-exklusiv

Fast perfekt

Der VW-Passat rollt mit der achten Generation an den Start. Wir sind die Topvariante der Baureihe gefahren. weiter

nik für vernetzte Autos geht in Serie

Chip-Technik für vernetzte Autos geht in Serie

Intelligente, miteinander vernetzte Fahrzeuge sollen für mehr Verkehrssicherheit sorgen. Das ist die Hoffnung der Industrie. Der Halbleiterhersteller NXP stellt die dafür gedachten Chips jetzt in Massenproduktion her. weiter

d spurten
sz-exklusiv

Sparen und spurten

Nach dem E-Golf kommt jetzt der Golf GTE. Als Plug-in-Hybrid hat er die Kraft der zwei Herzen. weiter

nstieg
sz-exklusiv

Teurer Einstieg

Knapp unter 40.000 Euro kostet der Einstiegs-Diesel des frisch gelifteten BMW X3. Lohnt sich der Verzicht auf 40 PS und den Allradantrieb? weiter

zierung steht hoch Kurs

Autofinanzierung steht hoch Kurs

Überschaubare Kosten und das niedrige Zinsniveau lassen die Nachfrage nach Fahrzeugfinanzierungen wachsen. Vor allem der Barzahlerrabatt macht Autokredite bei der Bank weiterhin attraktiv. weiter

meck
sz-exklusiv

Viel Heckmeck

Der Motor sitzt beim neuen Twingo hinten. Zwar ist dadurch der Platz geschrumpft. Doch er fährt sich besser. weiter

iter?
sz-exklusiv

Nur ein Liter?

Durch den kombinierten Elektro-und Dieselantrieb soll der VW XL1ein Spritsparer der Superlative sein. weiter

 die kalte Jahreszeit: Ganzjahreswagen statt Winterauto

Tipps für die kalte Jahreszeit: Ganzjahreswagen statt Winterauto

akz-i Wenn es morgens beim Aufstehen stockduster ist und die Sonne sich tagsüber nur noch spärlich blicken lässt, dann hat die kalte Jahreszeit die Natur fest im Griff: Vor allem den Autofahrern macht das zu schaffen - nicht nur wegen schlechter Sichtverhältnisse. Regen, Schnee und Eis auf der Straße lassen die Fahrt zur Arbeit schnell zur Schlitterpartie werden. weiter

t-Versicherung - Vor- und Nachteile

Kfz-Direkt-Versicherung - Vor- und Nachteile

Ohne passenden Versicherungsschutz darf in Deutschland kein Fahrzeug auf den öffentlichen Straßen bewegt werden. Doch die Tarife unterscheiden sich erheblich. Dank niedrigerer Tarife können Autofahrer sparen, wenn sie ihre Kfz-Versicherung online abschließen. Doch dies hat seine Vor- und Nachteile. weiter