erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Zulassungsstelle wird vernetzt

Aus technischen Gründen ist die Behörde drei Tage lang geschlossen. Auch am sogenannten „Brückentag“.

© Symbolbild/dpa

Landkreis. Die Kfz-Zulassung der Landkreisverwaltung in Meißen, Brauhausstraße 21, ist aus technischen Gründen von Freitag, den 27. Oktober, bis einschließlich Mittwoch, den 1. November, geschlossen. Das teilt das Landratsamt mit.

Auf Nachfrage, um welche technischen Gründe es sich konkret handele, sagt Pressesprecherin Kerstin Thöns, es gehe um „Datenvernetzung zwischen dem Landkreis und dem Zentralregister“. Dadurch hat die Zulassungsstelle auch am sogenannten „Brückentag“, dem Montag vor dem Reformationstag, geschlossen. Die Außenstelle der Kfz-Zulassung in Riesa, Heinrich-Heine-Straße 1, ist zu den bekannten Öffnungszeiten für alle Antragsteller des Landkreises Meißen mit erweiterter Schalterbesetzung geöffnet. Es wird gebeten, in dringenden Zulassungsangelegenheiten auf die Außenstelle Riesa auszuweichen oder die Kfz-Zulassungsvorgänge vor bzw. nach der notwendigen Schließung in Meißen vornehmen zu lassen. Die Erreichbarkeit per Telefon, Fax, E-Mail und Post ist unter den bekannten Kontakten ebenfalls möglich.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Landkreises. Ab 2. November ist die Kfz-Zulassung in Meißen wieder geöffnet. (SZ/jm)