erweiterte Suche
Sonntag, 14.01.2018

Zigarettenautomat gesprengt

In Döbeln haben Unbekannte Gas in den Automat eingeleitet. Die Polizei ermittelt.

Ein Beamter bringt an dem zerstörten Zigarettenautomat ein Polizeisiegel an.
Ein Beamter bringt an dem zerstörten Zigarettenautomat ein Polizeisiegel an.

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Döbeln. Ein Polizeieinsatz auf dem Großparkplatz oberhalb des Döbelner Stadtbades hat am Sonntagvormittag die Aufmerksamkeit zahlreicher Gäste auf sich gezogen.

Unbekannte hatten vermutlich in der Nacht zu Sonntag einen Zigarettenautomat zerstört. Dieser ist am ehemaligen Kassenhäuschen angebracht. Gegen 9 Uhr sei der Schaden der Polizei gemeldet worden. Um kurz vor 11 Uhr trafen zwei Beamte des Landeskriminalamtes (LKA) Sachsen am Tatort ein.

Einer sagte auf DA-Nachfrage: „Die Täter haben Gas eingeleitet und so versucht, an den Inhalt des Automaten zu kommen. Das misslang. Ich gehe davon aus, dass sie weder an das Geld noch an die Zigaretten gelangt sind.“

Zur Höhe des Sachschadens konnten die Beamten vor Ort noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen der Spezialisten dauern an. (DA/sol)