erweiterte Suche
Samstag, 13.01.2018

Zahl der Hochzeiten auf Rekordhoch

50 Paare gaben sich 2017 im Rathaus in Weixdorf das Ja-Wort. Für das laufende Jahr ist ein Termin schon ausgebucht.

© Symbolbild: dpa

Weixdorf. Der Ratssaal in Weixdorf wird bei Hochzeitspaaren immer beliebter. Im vergangenen Jahr haben sich dort so viele Paare das Ja-Wort gegeben wie nie zuvor. Nach Angaben der Stadtverwaltung stieg die Zahl der Eheschließungen auf 50. Im Jahr davor waren es noch 47 gewesen. 2015, als erstmals Trauungen im Weixdorfer Rathaus angeboten wurden, kamen 42 Paare.

Damit liegt Weixdorf noch vor so bekannten Einrichtungen wie dem Palais im Großen Garten. Hier gaben sich im vergangenen Jahr 19 Paare das Ja-Wort. Im Dynamo-Stadion waren es im gleichen Zeitraum neun Hochzeiten. Ganz vorn in der Gunst der Hochzeitspaare liegt aber wie in den vergangenen Jahren die Villa Weigang an der Goetheallee. Insgesamt haben Verliebte mittlerweile an elf Standorten in Dresden die Möglichkeit, zu heiraten. Dazu zählen unter anderem das Kulturrathaus, das Lingnerschloss, das Schloss Albrechtsberg und das Schloss Schönfeld. Erneut bestand im vergangenen Jahr die Möglichkeit, im Kraszewski-Museum den Bund fürs Leben einzugehen. Mit 2 493 Eheschließungen im vergangenen Jahr hat die Stadt Dresden die höchste Zahl an Trauungen seit über 25 Jahren erreicht. „Am Plus von 105 Eheschließungen gegenüber 2016 sind auch die gleichgeschlechtlichen Ehepaare beteiligt. Die Zahlen zeigen einmal mehr, dass Dresden als Hochzeitsstadt gefragt ist“, freut sich der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Normalerweise heiraten in der Saison jeden Monate 250 bis 270 Paare. Mit 249 Eheschließungen war, wie jedes Jahr, auch der Dezember ein Saisonmonat. Die wenigsten Paare sagten im Januar „Ja“. Es waren nur 70.

Paare, die in Weixdorf heiraten wollen, sollten sich sputen. Termine werden nur für je einen Sonnabend im Monat vergeben. An solchen Tagen werden fünf Hochzeiten abgehalten. Sie finden ab 10 Uhr im Stundenrhythmus statt. Anmeldungen werden bereits entgegengenommen. Nach Angaben der Stadt ist ein Termin schon ausgebucht: am Mittwoch, dem 8. 8.18, ist in Weixdorf bereits alles belegt. (SZ)

Standesamt der Stadt Dresden, Goetheallee 55, 01309 Dresden, 0351 4888806, Kontakt per E-Mail: standesamt-eheschliessungen@dresden.de