erweiterte Suche
Donnerstag, 23.08.2012

Bonobo Kanzi fertigt Werkzeuge wie Frühmenschen in der Steinzeit

Mit erstaunlichem Geschick geht ein Menschenaffe bei der Produktion und beim Einsatz von Hilfsmitteln vor.

London. Der Bonobo Kanzi – bereits bekannt wegen seines Kommunikationstalents – ist ein überaus geschickter Werkzeugmacher und -nutzer: Er fertigt Steinwerkzeuge wie Hämmer oder scharfe Bohrer an und nutzt sie gezielt für bestimmte Aufgaben. Das haben Forscher aus Israel und den USA beobachtet, als sie den 30-jährigen Menschenaffen nach vergrabenem und im Inneren eines Baumstamms eingeschlossenem Futter suchen ließen. Damit ist Kanzi sozusagen in der Steinzeit angekommen: Seine Fertigkeiten und seine Werkzeuge gleichen praktisch aufs Haar denen unserer Urahnen, den frühesten Vertretern der Gattung Homo, die vor rund zwei Millionen Jahren in Afrika lebten. Das berichtet das Wissenschaftsmagazin „New Scientist“.

Eviatar Nevo von der Universität in Haifa und seine Kollegen hatten Futterstückchen in einen hohlen Baumstamm gesteckt und diesen anschließend wieder versiegelt. Zusätzlich vergruben sie ein paar Snacks unter Steinen, in losem Sand und in festem Lehmboden. Anschließend ließen sie Kanzi und seine Halbschwester Pan-Banisha nach dem Futter suchen und stellten ihnen dazu verschiedene Hilfsmittel zur Verfügung: Äste, Stücke von Hirschgeweihen und eine Auswahl von Steinen.

Die Forscher beobachteten, dass beide Bonobos die Feuersteine bearbeiteten. Doch während Pan-Banisha die Bruchstücke, unabhängig von ihrer Form, ausschließlich zum Graben nutzte und den Baumstamm lediglich auf den Boden warf, war Kanzis Werkzeugeinsatz unerwartet differenziert: Er verwendete zum Graben vor allem breite, flache Steinstücke, wenn er mit einem Stock nicht weiterkam. Dem Baumstamm rückte er sowohl mit schwerem Gerät als auch mit feineren Werkzeugen zu Leibe: einem großen Stein, den er wie einen Hammer einsetzte, anderen Bruchstücken, die als Axt und als Keile dienten, sowie kleineren scharfen Fragmenten, die als Schnittwerkzeuge und als Bohrer zum Einsatz kamen. Er konzentrierte sich dabei vor allem auf die Schnittstellen, an denen der Stamm wieder zusammengeklebt worden war. (dapd)