erweiterte Suche

Begehrt und schwer ersetzbar

Begehrt und schwer ersetzbar

Palmöl steht seit Jahren bei Umweltschützern in der Kritik. Viele Verbraucher bevorzugen daher Alternativen wie Soja- oder Rapsöl. Doch das kann sogar noch größeren Schaden anrichten. weiter

Lucy fiel vom Baum und starb

Lucy fiel vom Baum und starb

Die fossilen Überreste von Lucy wurden 1974 entdeckt und sorgten für großes Aufsehen. Wie dieser Vormensch lebte, ist bis heute umstritten. weiter

Mehr Frauen ins Rektorat
Frauen in der Wissenschaft

Mehr Frauen ins Rektorat

Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) weiß, was Frauen-Karrieren ausbremst. Einiges könnte sich ändern. weiter

Sehnsucht nach Tomaten

Sehnsucht nach Tomaten

Big Brother für die Wissenschaft: Ein Jahr lang hat die Geophysikerin Christiane Heinicke auf einem Vulkan wie auf dem Mars gelebt. Worauf freut sie sich am meisten? weiter

Forscher finden „Dunkle Galaxie“

Forscher finden „Dunkle Galaxie“

Astronomen haben eine Art dunklen Cousin unserer Galaxie entdeckt. Die Dragonfly 44 getaufte „dunkle Milchstraße“ besteht zu 99.99 Prozent aus der mysteriösen Dunklen Materie. weiter

Der Vater der Himmelsscheibe?

Der Vater der Himmelsscheibe?

Ein Herrscher ist vor 3 800 Jahren mit reichen Beigaben in einem Hügelgrab in Sachsen-Anhalt beigesetzt worden. War er der Auftraggeber der ältesten konkreten Sternenabbildung der Welt? weiter

Mein Kind ist kein Versuchskaninchen

Mein Kind ist kein Versuchskaninchen

Arzneien müssen sicher sein. Aber gerade bei Kindern tappen die Mediziner oft im Dunkeln, da keine Studien vorliegen. Ein Dilemma, denn die meisten Eltern wollen ihre Kinder nicht für Studien zur Verfügung stellen. weiter

SZ-Exklusiv

Löwen erkennen sich am Gebrüll

London. Löwen können das Brüllen eines Artgenossen einem Tier aus ihrem Rudel zuordnen, ohne das entsprechende Tier zu sehen. Das hat die Studie eines internationalen Forscherteams bestätigt. Die Fähigkeit,... weiter

SZ-Exklusiv

Vegane Ernährung wurde Bären zum Verhängnis

Tübingen. Die vegane Ernährung war schuld, dass die Höhlenbären ausstarben. Diese Erkenntnis hat ein internationales Wissenschaftlerteam gewonnen, das Knochen der Tiere aus belgischen Höhlen untersucht hat. weiter

SZ-Exklusiv

Amateurfunker helfen bei Fledermaussuche

Roßla. Wissenschaftler wollen mithilfe von Hobbyfunkern den Zug von Fledermäusen erforschen. Vom 28. August an würden zehn Tiere an drei Orten in Sachsen-Anhalt und Brandenburg mit Sendern ausgestattet, teilte die Referenzstelle für Fledermausschutz in Roßla in Sachsen-Anhalt mit. weiter