erweiterte Suche
Buhlen um die Flüchtlinge

Buhlen um die Flüchtlinge

Zu Hunderttausenden suchen Menschen Asyl in Deutschland - gleichzeitig sind Hunderttausende Arbeitsplätze unbesetzt. Eine Zeitarbeitsfirma hat jetzt einen Vorschlag. weiter

Die neue Macht der Jungen
sz-exklusiv

Die neue Macht der Jungen

Generation Y stellt bald mehr als die Hälfte der Beschäftigten. Die jungen Fachkräfte wählen ihre Arbeitgeber kritisch aus. weiter

sz-exklusiv

Sonne satt bei Solarworld

Bonn. Deutschlands größter Solarkonzern Solarworld ist gut ins Jahr 2015 gestartet. Das Unternehmen habe seine Absatzmenge im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 30 Prozent gesteigert. weiter

Leitungen ziehenreicht nicht
sz-exklusiv

Leitungen ziehen reicht nicht

Der digitale Binnenmarkt käme einer Revolution gleich. Für viele Nutzer gibt es bis heute keine „Datenautobahn“. Sie rumpeln noch immer auf einem digitalen Feldweg mit ihren Daten dahin. Es gibt keinen gemeinsamen Datenschutz, kein einheitliches Urheberrecht oder Sicherheit im Netz. weiter

Verbraucherstimmung weiter im Aufwind

Die Verbraucherstimmung in Deutschland steigt erneut an und ist so gut wie zuletzt im Herbst 2001. Das Tauziehen um den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone lässt die Verbraucher bislang unbeeindruckt. weiter

Kunsthandwerker öffnen ihre Türen

Dresden. Anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks öffnen etwa 50 Kunsthandwerker aus Dresden und Umgebung am 27. und 28. März von 10 bis 18 Uhr ihre Türen. Dabei präsentieren sie ausgefallene Ideen, hochwertige Objekte und experimentelle Arbeiten. weiter

Kohleaufruhr in der Lausitz

Kohleaufruhr in der Lausitz

Heinersbrück. Tausende Mitarbeiter der Braunkohleindustrie haben gegen die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) geplante Klimaabgabe für alte Kraftwerke protestiert. Der Lausitz drohe dadurch... weiter

Heinz holt sich Kraft

Pittsburgh/Northfield. Die US-Lebensmittelkonzerne Heinz und Kraft schließen sich zusammen. Hinter dem Geschäft stecken Starinvestor Warren Buffett und der brasilianische Finanzinvestor 3G. Das fusionierte Unternehmen solle The Kraft Heinz Company heißen, teilten die beiden Konzerne mit. weiter