erweiterte Suche
Freitag, 05.02.2016

Weltgrößter Solarkomplex liefert Strom

Marokkos König Mohammed VI. hat im Zentrum des Landes das erste Kraftwerk des größten Solarenergie-Komplexes der Welt eröffnet. Auch Deutschland ist an dem Projekt beteiligt.

1

Der weltgrößte Solarenergie-Komplex befindet sich in der Sahara nahe der marokkanischen Stadt Ouarzazate.
Der weltgrößte Solarenergie-Komplex befindet sich in der Sahara nahe der marokkanischen Stadt Ouarzazate.

© KfW

Rabat. Marokkos König Mohammed VI. hat am Donnerstag im Zentrum des Landes das erste Kraftwerk des größten Solarenergie-Komplexes der Welt eröffnet. Die Anlage Nur 1 hat nach Angaben der marokkanischen Agentur für Solarenergie eine Kapazität von 160 Megawatt. In den kommenden Jahren sollen in der Nähe der Stadt Ouarzazate noch die Kraftwerke Nur (Arabisch: Licht) 2 bis 4 fertigestellt werden.

Deutschland ist maßgeblich an dem Projekt beteiligt. Zu den geplanten Gesamtkosten von etwa 2,2 Milliarden Euro trägt die Bundesregierung nach Angaben der bundeseigenen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) 834 Millionen Euro bei. Der Komplex soll eines Tages Strom für 1,3 Millionen Menschen erzeugen.

Das arme Marokko will seine Produktion erneuerbarer Energien in den nächsten Jahren massiv ausbauen und damit seine Versorgungsmängel beheben. Bis 2020 sollen die Kapazitäten auf 2000 Megawatt erweitert werden. Der Strom soll auch exportiert werden. Die Bundesregierung hatte Marokko für 2015 Entwicklungshilfe von 485 Millionen Euro zugesagt. Davon waren 430 Millionen Euro Darlehen für den Ausbau erneuerbarer Energien. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 1 Kommentar

Alle Kommentare anzeigen

  1. Horstl

    Hauptsache es gibt nicht gleich wieder einen arabischen Frühling und die Nato und die amerikanischen Freunde müssen ganz schnell die Demokratie zurück bringen.Dann dürfte auch dort alles wieder in Schutt und Asche gelegt werden. Aber ist ja kein Öl da wird wohl Mohammed auch ein lupenreiner Demokrat sein.

Alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zum Artikel

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Verbleibende Zeichen: 1000
Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein