sz-online.de | Sachsen im Netz

Kolumne „Was soll das?“

Warmer Winter

19.12.2014
Von Thomas Bärsch

nter

© dpa

Obwohl wir gerade mal die Mitte des Dezembers erlebt haben, wagen wir schon jetzt zu sagen, dass dieser Winter einer der wärmsten und schneeärmsten ist, an die wir uns erinnern können.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist es sogar der wärmste und schneeärmste Winter seit dem vorigen Winter, der unserer Erinnerung nach wärmer und schneeärmer war als viele Winter vor ihm. Das hat nicht nur Auswirkungen auf das Wetter, sondern auf die gesamte Natur. Lebewesen, die jetzt ihren Winterschlaf halten müssten, werden aus ihrem Biorhythmus gerissen, allen voran der sonst im Winter selten anzutreffende Freilandtrinker. Aber auch erste Exemplare des kältescheuen Pollenflugexperten wurden bereits gesichtet.

Schweigen herrscht dagegen bei der Bahn. Ihr Vorstand prüft, ob sich Verspätungen in warmen Wintern mit unerwartet einsetzendem Pollenflug begründen lassen. Falls nicht, wird erwogen, die gerade erzielte Einigung im Tarifstreit zu annullieren, um der Lokführergewerkschaft GDL weitere Streiks zu ermöglichen.