erweiterte Suche
Freitag, 15.09.2017

Wandel tut not

Christina Kraft und Thomas Schuch schlüpfen in die verrücktesten Rollen.

Von Christian Ruf

Christina Kraft und Thomas Schuch.Foto: Elisabeth Schuch-Wiens / PR
Christina Kraft und Thomas Schuch.Foto: Elisabeth Schuch-Wiens / PR

Am Sonntag hat man die Qual der Wahl. 42 Parteien stehen auf dem Stimmzettel, darunter zur Überraschung vieler sogar die CDU, obwohl die Partei gar nicht zur Wahl steht,ist diese doch alternativlos. Während die CSU mal wieder nur in Bayern antreten darf, dürfen die Grünen, längst eine Art FDP für moralisch Besserverdienende, überall im Land auf Stimmenfang gehen.

Die Akteure schlüpfen in die verrücktesten Rollen

Im Dresdner Kabarett Breschke und Schuch hat nun am Freitag das neue Programm „GemeinZahmStark“ Premiere – was ganz schön mutig ist, droht doch die Gefahr, dass die Hälfte aller Nummern auf Anhieb überholt ist, vor allem dann, wenn die einzig mögliche Koalition mit einer Mehrheit aus der Magdeburger Gartenpartei, der Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz sowie dem Bündnis Grundeinkommen besteht. Viele Parteien versprechen den Wandel und auch Christina Kraft und Thomas Schuch verkünden in ihrem neuen Programm gar: „Am dringendsten muss geändert werden, dass sich ständig was ändert.“ Kraft und Schuch schlüpfen laut Ankündigung „in die verrücktesten Rollen“. Ihre Figuren haben die besten Absichten. Dass trotzdem alles schiefgeht, ist also keine Absicht. Die Texte des Programms stammen von Thomas Schuch, Manfred Breschke, Philipp Schaller und Jörg Lehmann.
Regie führten Thomas Schuch und Manfred Breschke. Kraft agiert erstmals in einer Inszenierung des Hauses. Geboren 1981 in Dresden, war sie u.a. in der Comödie in dem Stück „Landeier oder: Bauern suchen Frauen“ zu sehen. An der TU Dresden hat sie seit 2013 einen Lehrauftrag (Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften, Bereich Schauspiel) inne.

Service:

Was: „GemeinZahmStark“

Wann: 20., 22., 23., & 27.9., 19.30 Uhr

Wo: Breschke & Schuch

Tickets: 20 Euro

Hotline: 0351 490 4009

Internet: www.kabarett-breschke-schuch.de

Verlosung:

Wir vergeben zweimal zwei Freikarten für die Vorstellung am 22.9., 19.30 Uhr – über verlosung@augusto-magazin.de, mit Name & Stichwort. Die Gewinner werden am Freitag per E-Mail benachrichtigt.