erweiterte Suche
Dienstag, 18.04.2017

Volles Programm gegen den Alltagsstress

Rennen, arbeiten, schaffen - heutzutage ist unser Alltag vor allem durch Hektik geprägt. Damit diese nicht Überhand nehmen, sollte man sich ab und an eine kleine Auszeit gönnen.

Das Hotel „Zum Firstenstein“ ist dafür ideal. Inmitten der Königshainer Berge gelegen, könnte es idyllischer kaum sein. Einmal tief durchgeatmet und den Blick schweifen lassen, schon ist die Arbeit vergessen. Um den Erholungseffekt noch zu verstärken und für Abwechslung zu sorgen, lockt das Hotel regelmäßig bekannte Künstler unterschiedlichster Couleur nach Königshain.

So ist unter anderem am 5. Mai, um 20 Uhr, Dietmar Seitz zu Gast (Foto). Der pensionierte Kriminalbeamte liest aus seinem Buch „Bin ich Alfons Zitterbacke?“. Mit humorvollen Geschichten aus seiner Kindheit sorgt er gekonnt für langanhaltende Lachattacken. Die Reise in seine Vergangenheit als Lausbube umrahmt er musikalisch. Auf dem Theremin zaubert er Melodien, bei denen das Publikum in Schwelgen gerät und längst vergessene Erinnerungen wieder wachgerüttelt werden.

Nur eine Woche später, am 12. Mai, um 20 Uhr, setzt sich der Angriff auf das Zwerchfell fort. Die Weltklasse Drei leisten eine humorvolle, musikalische Aufarbeitung belangloser Alltäglichkeiten. Mit ihrer Ausstrahlung, ihren Melodien und vor allem mit ihren pointierten und grenzenlos komischen Texten ist das Trio unwiderstehlich und unendlich witzig. Wer nach der Show nicht nach Hause gehen möchte, bleibt einfach da. Sei es, um sich im hauseigenen Restaurant kulinarisch verwöhnen zu lassen, oder in den modern ausgestatteten Zimmern für eine oder mehrere Nächte die Seele baumeln zu lassen.

Die Karten für beide Veranstaltungen gibt es im Vorverkauf unter anderem im Treffpunkt der Sächsischen Zeitung in der ersten Etage des City- Centers Görlitz für je 12 Euro und an der Abendkasse für je 14 Euro.

Hotel „Zum Firstenstein“
Dorfstraße 222 | 02829 Königshain | 035826 60285 und 60541 | 035826 64700
www.hotel-zum-firstenstein.de