erweiterte Suche
Dienstag, 11.07.2017

Verführt in Europa

ROMANZE: „Paris kann warten“ von Eleanor Coppola

Flirt am See: Diane (Anne Lockwood) und Arnaud (Jacques Clement). | Foto: Tobis
Flirt am See: Diane (Anne Lockwood) und Arnaud (Jacques Clement). | Foto: Tobis

Coppola? Im Filmgeschäft steht dieser Name für Weltkino. Das liegt zunächst an Francis Ford Coppola und seinen Meilensteinen. Seit Jahren ist auch Tochter Sofia Coppola integriert, dreht aber sehr eigene Filme, besonders für ein kunstinteressiertes Publikum - gerade ist sie mit „Die Verführten“ in ausgewählten Spielstätten zu sehen. Aber Eleanor Coppola? Bislang war sie vor allem „nur“ die Ehefrau von Francis, ab sofort darf sich die 81-Jährige (!) auch Spielfilmregisseurin nennen. Dokumentationen hat sie bereits erschaffen.

„Meines Erachtens folgt jeder seinem eigenen Weg. Wo immer du bist, musst du offen und aufmerksam sein und dich auf das einlassen, was du vorfindest“, sagt Eleanor Coppola und meint damit vor allem auch die Familie. Und auch ihren Film.

Im Anschluss an einen Geschäftstermin in Cannes wollen sich Hollywood-Produzent Michael Lockwood (Alec Baldwin) und seine Frau Anne (Diane Lane) ein paar freie Tage im Süden Frankreichs gönnen. Doch Michael wird in Budapest verlangt. Anne kann oder will ihn auf diesem Trip nicht begleiten und findet sich plötzlich in Jacques’ (Arnaud Viard) Cabrio wieder. Der sehr typisch französische Geschäftspartner ihres Mannes bietet gern seine Chauffeurdienste an, hat es alles andere als eilig und lässt keine Gelegenheit aus, der attraktiven Amerikanerin die Vorzüge Südfrankreichs nahezubringen und hemmungslos mit ihr zu flirten.

Anne bleibt zunächst auf Distanz, fühlt sich aber durchaus geschmeichelt. Bald schon muss sie sich eingestehen, dass sie es genießt, wenn Jacques sie an schöne Orte führt und versucht, sie mit kulinarischen Köstlichkeiten zu verführen. Aus dem Kurztrip werden zwei ganze Tage, in denen sich die beiden immer näher kommen ... MkF

„Paris kann warten“ startet nur im Kino in der Fabrik, DD.