Mittwoch, 16.01.2013

Verdacht auf Tötungsdelikt in Dresden-Johannstadt

Am frühen Mittwochmorgen wurde in einer Wohnung auf der Holbeinstraße eine Frau tot aufgefunden.

Dresden. Am frühen Mittwochmorgen gegen 03.30 Uhr wurde die Polizei über eine tätliche Auseinandersetzung in einer Wohnung auf der Holbeinstraße in Dresden-Johannstadt informiert.

Als die Beamten die Wohnung betraten, fanden sie dort eine 55-jährige Frau tot auf. Aufgrund der völlig unklaren Umstände ihres Ablebens nahmen die Polizisten den 44-jährigen Mieter der Wohnung vorläufig fest. Dieser stand zum Zeitpunkt seiner Festnahme unter Alkoholeinfluss - der Bluttest ergab einen Wert von 1,94 Promille.

Die Mordkommission hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (szo)