erweiterte Suche
Donnerstag, 18.05.2017 Ein Stadtteil mit besonderem Charme

Venenleiden frühzeitig vorbeugen

In der Moritz-Apotheke Meißen können die Venenfunktionen getestet werden.

Bild 1 von 2

Zahlreiche farbliche Angebote an Kompressionsstrümpfen stehen bereit.
Zahlreiche farbliche Angebote an Kompressionsstrümpfen stehen bereit.

© Riemer

  • Zahlreiche farbliche Angebote an Kompressionsstrümpfen stehen bereit.
    Zahlreiche farbliche Angebote an Kompressionsstrümpfen stehen bereit.
  • Das Anpassen der Kompressionsstrümpfe ist eine wichtige Voraussetzung, um deren Funktion zu gewährleisten.
    Das Anpassen der Kompressionsstrümpfe ist eine wichtige Voraussetzung, um deren Funktion zu gewährleisten.

Fühlen sich die Beine schwer an oder bauen sich immer häufiger Spannungsgefühle in den Waden auf? Dann sollte dringend die Funktion der Venen getestet werden. So ein Venentest ist schnell durchgeführt und kann frühzeitig auf eine Erkrankung der Venen aufmerksam machen. Die Venen sind großen Belastungen ausgesetzt: Sie transportieren das Blut gegen die Schwerkraft zum Herzen und leisten ständig Schwerstarbeit. Gerade in der heutigen Zeit führen Bewegungsmangel, Übergewicht und falsche Ernährung immer frühzeitiger zu Erkrankungen der Beinvenen. Oftmals werden die ersten Symptome von Venenerkrankungen aus Unwissenheit ignoriert, was zu gravierenden Spätfolgen führen kann. Jährlich sterben beispielsweise Menschen an Thrombosen, die durch Venenleiden hervorgerufen wurden.

Mit der Lichtreflexionsrheographie lässt sich in der Moritz-Apotheke auf der Zaschendorfer Straße in Meißen die Venenfunktion ohne großen Aufwand jederzeit überprüfen. Die Diagnose ist völlig schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Die Ergebnisse des Tests helfen später auch bei der Auswahl passender Kompressionstrümpfe und pflanzlicher Arzneimittel, die auf diese Weise individuell abgestimmt werden können.

Kompressionsstrümpfe können in der Moritzapotheke aus einem großen Repertoire ausgewählt werden. Sämtliche Seriengrößen sind vorrätig, davon abweichende Größen können bestellt und nach zwei bis drei Tagen abgeholt werden. Je nach Bedarf befinden sich Kniestrümpfe oder auch Strumpfhosen im Angebot, natürlich auch in vielen unterschiedlichen Farben und - auf Wunsch - auch mit Muster. Das Fachpersonal der Moritz-Apotheke berät selbstverständlich, welche Art von Kompressionsstrümpfen jeweils die geeignete ist.

Moritz-Apotheke

Dr. Oliver Morof

Zaschendorfer Str. 23

01662 Meißen

Telefon: 03521/73 86 48

Telefax: 03521/73 86 40

info@moritz-apo.de

www.moritz-apotheke-meissen.de