erweiterte Suche
Mittwoch, 13.09.2017

Unfall wegen Übermüdung?

Eine 20-Jährige ist zwischen Zittau und Hirschfelde von der Fahrbahn abgekommen

Symbolfoto
Symbolfoto

© dpa

Hirschfelde. Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ist es am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 99 zwischen Zittau und Hirschfelde gekommen. Das bestätigte ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz auf Nachfrage.

Eine 20-jährige Frau war auf gerader Strecke mit ihrem Auto erst auf die linke Fahrbahn geraten und nach hastigem Gegensteuern schließlich rechts von der Straße abgekommen und erst in einem Wald zum Stillstand gekommen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Polizei prüft derzeit, ob die Frau wegen Übermüdung von der Straße abgekommen ist. Sollte sich dieser Vorwurf erhärten, könnte das die 20-Jährige die Fahrerlaubnis kosten. (szo)