erweiterte Suche
Dienstag, 05.12.2017

Twittereien und andere Torheiten

Bei Breschke und Schuch bittet man zur alljährlichen satirischen Striezelmarktwirtschaft.

Von Christian Ruf

Thomas Schuch, Daniel Vedres und Carsten Linke (v.l.n.r.). | Foto: Elisabeth Schuch-Wiens / PR
Thomas Schuch, Daniel Vedres und Carsten Linke (v.l.n.r.). | Foto: Elisabeth Schuch-Wiens / PR

Alle Jahre wieder kommt das Christuskind, liegt wochenlang davor auf diversen Weihnachtsmärkten Glühweinduft in der Luft. Und bei Breschke und Schuch bittet man zur jährlichen Ausgabe der „Striezelmarktwirtschaft“, einer satirischen Jahresendabrechnung, die den Finger in so manche politische und gesellschaftliche Wunde legt und in diesem Jahr unter dem Motto „ttt – tausend twitter thesen“ steht.

Gerappt wird auch – und zwar verkleidet als ältere Dame

In Szene gesetzt wird der Rückblick von Regisseur Ulrich Schwarz. Erstmals steht Carsten Linke an der Seite von Thomas Schuch und dem Haus- und Hofmusiker Daniel Vedres auf der Bühne, denn Manfred Breschke bezieht altersgemäß nun Spötterrente. Linke wird als ältere Oma verkleidet rappen; er und Schuch kennen sich seit 1991, beide freuen sich, endlich mal gemeinsam auf der Bühne stehen zu können. Grundidee: In einer Art Rahmenhandlung agieren die Heiligen Drei Könige, die eine Zeitreise absolvieren, zwischen den Zeiten springen. „Es wird extrem schwarzhumorig“, versichert Schuch. Vedres bläst bei einer Gelegenheit übrigens in ein Instrument, das er „Laokoonhorn“ nennt, wegen der bizarren Verkrümmungen, die an die berühmte Skulptur von dem trojanischen Priester und seine Söhne erinnert.

Service:

Was: „Striezelmarktwirtschaft 2017“

Wann: bis 13.1.2018 (nicht täglich)

Wo: Kabarett Breschke & Schuch, DD

Tickets: 20 Euro

Hotline: 0351 490 4009

Internet: www.kabarett-breschke-schuch.de

Verlosung:

Wir vergeben zweimal zwei Freikarten fürdie Vorstellung am 9.12., 19.30 Uhr – über verlosung@augusto-magazin.de, mit Angabe von Name & Stichwort. Die Gewinner werden am Freitag ab 12 Uhr per E-Mail benachrichtigt.