sz-online.de | Sachsen im Netz

Traum vom veganen Eis geplatzt

06.10.2017

 veganen Eis geplatzt
Max und Dunja Schneider verzichten seit der Geburt ihrer Tochter auf tierische Produkte.

Dresden. Max und Dunja Schneider haben online Geld gesammelt, um eine etwas andere Eisdiele in der Neustadt zu eröffnen. Ihr cremiges Eis sollte ganz ohne Sahne auskommen. Denn das Ehepaar ernährt sich seit der Geburt ihrer Tochter vegan und wollte auch anderen Veganern den Genuss von Eis ermöglichen.

Doch nun ist der Traum ausgeträumt: Auf der Crowdfunding-Plattform Startnext fanden sich nicht genug Unterstützer, um das nötige Startkapital zusammenzubekommen. (SZ/sh)

So berichteten wir im August über die Geschäftsidee