erweiterte Suche
Freitag, 04.01.2013

Studenten der TU Dresden starten Weltraumprojekt

Dresden. Studenten vom Institut für Luft- und Raumfahrt der TU Dresden starten demnächst ein Weltraumprojekt. Ein junges Forscherteam habe die Ausschreibung für einen Raketenstartplatz im REXUS-Programm des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt gewonnen, teilte die Universität am Freitag mit. Jährlich werden dafür zwei Raketen mit bis zu zwölf Experimenten gestartet, die von Studenten entwickelt wurden.

Karte

Im März 2014 schicken die Studenten der TU Dresden neu entwickelte Sensoren in den Weltraum, die Messungen in der Erdatmosphäre durchführen sollen. Bereits im November 2012 durfte ein Experiment eines Dresdner Forscherteams mitfliegen. (dpa)