erweiterte Suche
Mittwoch, 27.09.2017

Straße nach Lommatzsch wieder offen

Auf der S 32 bei Meila wurde zwei Monate lang die Fahrbahn erneuert. Auch in Döbeln wird wieder gebaut.

Von Jens Hoyer

Nach zwei Monaten Bauzeit ist die Staatsstraße 32 bei Meila wieder offen. Seit Juli war die Fahrbahn erneuert worden. Die Umleitung erfolgte über Schweimnitz und Glaucha.
Nach zwei Monaten Bauzeit ist die Staatsstraße 32 bei Meila wieder offen. Seit Juli war die Fahrbahn erneuert worden. Die Umleitung erfolgte über Schweimnitz und Glaucha.

© André Braun

Döbeln. Wer von Döbeln nach Lommatzsch will, muss keine Umwege mehr fahren. Die S 32 hinter Meila ist nach zwei Monaten Bauzeit wieder offen. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) hatte seit Ende Juli die Fahrbahn auf 1,4 Kilometer Länge erneuern lassen. Das Vorhaben hat rund 300.000 Euro gekostet. In der Ortslage Meila soll die Staatsstraße zu einem späteren Zeitpunkt ausgebaut werden.

An B 175/Grimmaische Straße, werden jetzt Restarbeiten ausgeführt. Im Bereich der Bahnbrücke werden Bordsteine und Pflaster verlegt. Die Arbeiten erfolgen unter Ampelreglung, so Isabel Siebert vom Lasuv. Danach folgen diese Arbeiten auf dem gegenüberliegenden Gehweg samt Anpassen von zwei Grundstückszufahrten. Voraussichtlich am 13. Oktober ist alles fertig.