erweiterte Suche
Montag, 01.02.2016

Start für Großprojekt am Postplatz

Dresden. In Kürze sollen die ersten Arbeiten auf dem Gelände der einstigen Oberpostdirektion direkt am Postplatz beginnen. Vorstandschef Christoph Gröner ist optimistisch, dass seine CG-Gruppe in dieser Woche die Baugenehmigung erhält, sagte er der SZ. Auf dem Gelände an der Ecke Marien-/Annenstraße soll die „Residenz am Postplatz“ mit 241 Wohnungen, Büros und Läden entstehen. Dafür will die CG-Gruppe 63 Millionen Euro investieren.

Die alte Oberpostdirektion und das Haus gegenüber, das einst zum Telegrafenamt gehörte, werden saniert. Ein großes Gebäude und zwei Anbauten sollen abgerissen werden. Auf den Flächen sind Neubauten geplant. Unter dem Komplex wird eine einstöckige Tiefgarage errichtet. Die Arbeiten beginnen mit dem Abriss. Vorgesehen ist, dass sie bis Ende 2018 abgeschlossen werden. (SZ/phi)