erweiterte Suche
Freitag, 25.09.2015

Stadt informiert über Flüchtlingswohnheim

Am kommenden Mittwoch sollen die ersten Asylbewerber in das neue Übergangswohnheim in der Heidenauer Straße einziehen. Der ehemalige Lugaer Bürokomplex bietet derzeit Platz für 112 Bewohner. Das Gebäude soll aber in den kommenden Monaten für insgesamt 150 Flüchtlinge ausgebaut werden. Ursprünglich war die Eröffnung der Einrichtung für April 2016 geplant. Aufgrund der aktuellen Flüchtlingszahlen muss die Inbetriebnahme nun allerdings vorgezogen werden. Ein zweiter Wohnheimstandort ist zudem in der Försterlingstraße geplant.

Am kommenden Montag informieren der Ortsamtsleiter Jörg Lämmerhirt und Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt (Awo) im Ortsamt Prohlis zunächst über die neue Einrichtung in Luga. Die Awo wird das Wohnheim künftig betreiben. Die Infoveranstaltung beginnt 18 Uhr im Bürgersaal des Ortsamtes in der Prohliser Allee 10. Einlass ist ab 17.30 Uhr. (noa)

Weitere Infos unter: www.dresden.de/asyl