erweiterte Suche
Grüße aus dem Himmel

Grüße aus dem Himmel

Der Dresdner Axel Jungk holt sich Silber bei der Skeleton-WM und dankt den mitgereisten Fans und vor allem seinen Frauen. weiter

Nur Könige am Königssee

Nur Könige am Königssee

Drei deutsche Bob-Vierer auf dem Podest, davon zwei zeitgleich ganz oben – was für ein Spektakel. Doch der Bundestrainer denkt schon weiter. weiter

Wieder gesprungenes Mixed-Gold

Wieder gesprungenes Mixed-Gold

Mit einer ungewöhnlich souveränen Leistung haben die deutschen Skispringer ihren Mixed-WM-Titel von Falun verteidigt. Vom ersten Versuch an lagen sie in Führung und sorgten so für das bereits vierte Gold des DSV-Teams in Lahti. weiter

Die Vollendung

Die Vollendung

Mit WM-Teamgold schafft Kombinierer Björn Kircheisen das, was selbst die Trainer ihm kaum mehr zugetraut haben. weiter

Kombinierer verteidigen WM-Titel

Kombinierer verteidigen WM-Titel

Deutschlands Nordische Kombinierer haben ihren WM-Titel souverän verteidigt. Die deutschen Rodlerinnen bestätigten ihre internationale Ausnahmestellung: Das Wintersport-Wochenende kompakt. weiter

Leipzig wieder in der Erfolgsspur

Leipzig wieder in der Erfolgsspur

RB Leipzig hat in der Fußball-Bundesliga zu alter Heimstärke zurückgefunden. Der Aufsteiger setzte sich gegen den 1. FC Köln durch und bleibt einigermaßen am Tabellenführer dran. weiter

Bayern-Torfest gegen Hamburger SV

Bayern-Torfest gegen Hamburger SV

Die Fußballstars des FC Bayern haben Carlo Ancelotti zum 1 000. Pflichtspiel auf der Trainerbank ein Torfestival geschenkt. Gegen den Hamburger SV hagelte es acht Tore. weiter

Der Dominator-Bezwinger
SZ-Exklusiv

Der Dominator-Bezwinger

Der Russe Roman Repilow stoppt eine Serie: Seit 2009 war Felix Loch in Altenberg ungeschlagen bei Weltcups und Championats. weiter

Reifeprüfung bestanden
SZ-Exklusiv

Reifeprüfung bestanden

Der Frontmann des deutschen Skispringens fehlt. Das fällt nicht auf, weil andere bei der WM in die Bresche springen. weiter

In Aue stellt sich die Trainerfrage

Pavel Dotchev war nicht um die passenden Worte verlegen, den Auftritt seiner Mannschaft und die Wirkung der Niederlage zu beschreiben: „desolat“, „unerklärlich“, „Katastrophe“, „Schlag ins Gesicht“... weiter