erweiterte Suche
 für Dresdner Fetsch

Saisonaus für Dresdner Fetsch

Dynamo Dresden muss einen weiteren Ausfall verkraften. Mathias Fetsch hat im Spiel gegen Osnabrück einen Kreuzbandriss erlitten und fällt damit den Rest der Saison aus. Die Verletzung passierte kurz vorm Abpfiff. weiter

intert auf Abstiegsplatz

BVB überwintert auf Abstiegsplatz

Borussia Dortmund muss in der Fußball-Bundesliga auf einem Abstiegsrang überwintern. Der ehemalige deutsche Meister verlor auch das Kellerduell bei SV Werder Bremen. weiter

Rekord dank Robben

Nächster Rekord dank Robben

Kurz vor dem Schlusspfiff entreißt Arjen Robben den Mainzern noch einen Punkt und erzielt das entscheidende 2:1. Damit gehen die Bayern mit einem weiteren Rekord in den Winterurlaub. weiter

echster im Sprint

Schempp Sechster im Sprint

Die deutschen Biathleten sind beim Weltcup-Sprint in Pokljuka ohne Podestplatz geblieben. Beim Sieg des Russen Anton Schipulin war der fehlerfrei schießende Simon Schempp bester Deutscher. weiter

 Torflaute
sz-exklusiv

Von wegen Torflaute

Justin Eilers spricht über vergebene Chancen, wichtige Treffer, eine Plauderei über „Fußballgötter“ – und seine Zukunft. weiter

SA
sz-exklusiv

Made in USA

Warum der Dresdner SC Jahr für Jahr auf immer mehr Amerikanerinnenin seinem Bundesliga-Team vertraut. weiter

 zu viel
sz-exklusiv

Kein Wort zu viel

Jannik Müller kommt aus der rheinländischen Provinz und erlebt in seinem ersten halben Jahr im großen Dresden eine Achterbahnfahrt der Gefühle. weiter

Aue sucht Verstärkung bei Dynamo Moskau

Der im Abstiegskampf der 2. Bundesliga taumelnde FC Erzgebirge Aue schaut sich in Russland nach Kooperationspartnern und Spielern um. Zwei Akteure stehen angeblich schon auf der Wunschliste. weiter

 mit gelungenem Comeback

Dahlmeier mit gelungenem Comeback

Laura Dahlmeier ist als beste Deutsche in den Biathlon-Zirkus zurückgekehrt. Die 21-Jährige wurde in ihrem ersten Saisonrennen in Pokljuka Sprint-Neunte. Miriam Gössner erlebte dagegen erneut einen Rückschlag. weiter

 hat nichts mehr im Griff“

„Die FIFA hat nichts mehr im Griff“

Der Fußball-Weltverband gerät nach dem Rücktritt von Chefermittler Michael Garcia zunehmend ins Kreuzfeuer der Kritik. Für Anti-Korruptions-Expertin Sylvia Schenk ist ihr Boss Joseph Blatter das Problem. weiter