erweiterte Suche
Sonntag, 22.04.2018

Späte Tore in Großröhrsdorf

© dpa

Fußball-Kreisoberliga Westlausitz. Der klare Spitzenreiter SC 1911 Großröhrsdorf hat am Sonnabend seinen 18. Saisonsieg verpasst. Dabei hatten die SC-Kicker im Heimspiel gegen den Tabellendritten Hoyerswerdaer FC sogar noch Glück, dass Sören Pilz in der 88. Minute noch zum 1:1 ausgleichen konnte. Vier Minuten zuvor hatte Erik Lanzky die späte Gästeführung erzielt. Großröhrsdorf führt mit nunmehr 57 Punkten die Tabelle klar vor Königswartha (44) und Hoyerswerda (40) an. Der KSV, der sein Heimspiel gegen Radibor souverän mit 4:1 gewann, hat aber auch zwei Spiele weniger als der SC 1911 absolviert. (ck)