erweiterte Suche
Dienstag, 26.05.2015

So funktioniert der Online-Wahlnavigator der SZ

Den klassischen Wahl-O-Mat kennen viele für Bundestags- und Landtagswahlen. Die SZ hat den Oberbürgermeisterkandidaten für Sie auf den Zahn gefühlt.

Die Stadtredaktion und sz-online haben für Sie den Wahlnavigator entwickelt. Wir haben mit Institutionen gesprochen, die sich damit auskennen.

Aus diesen Erkenntnissen haben wir Thesen entwickelt. Ausgehend von der Frage: Welches sind die wichtigsten Themen, die die Dresdner umtreiben? Dazu gehören selbstverständliche Punkte wie bezahlbares Wohnen, Schul- und Kita-Bau, die Unterbringung von Asylbewerbern und vieles mehr. Da einige der Kandidaten inhaltlich nur marginale Unterschiede in ihren Auffassungen vertreten, haben wir die Thesen bewusst zugespitzt. Dazu haben wir überlegt, wo die Unterschiede der Kandidaten liegen, und entsprechende Thesen entwickelt, damit diese Unterschiede deutlich werden.

Diese 30 Thesen haben wir an alle Kandidaten geschickt, mit der Bitte, zu antworten, ob sie der jeweiligen These zustimmen, sie ablehnen oder neutral dazu stehen. Auch Pegida-Kandidatin Tatjana Festerling hat, nach mehrfachem Kontakt mit dem Verein diese Anfrage beantwortet. Bisher ließ Festerling Anfragen von Medien stets unbeantwortet.

Zusätzlich zu der Grundhaltung konnten die Kandidaten, in maximal 140 Zeichen, ihre Haltung zu jeder der 30 Thesen kurz begründen. Damit erhalten Sie einen noch besseren Überblick, wer Ihre Auffassungen am besten vertritt. Dabei hat Stefan Vogel (AfD) auf die Begründungen verzichtet, Tatjana Festerling zum Teil auch.

Diese Informationen haben die Kollegen von sz-online in ein von ihnen erstelltes Programm eingearbeitet, damit Sie sich leicht durchklicken können. Wenn Sie den Link öffnen, Ihre Haltung zu möglichst jeder der 30 Thesen anklicken, zeigt Ihnen der Wahlnavigator, wie viel Übereinstimmung Sie mit jedem der sechs Kandidaten für das Oberbürgermeisteramt haben.

Tipp: Klicken Sie bei Themen, die Ihnen besonders wichtig sind, für eine höhere Wertung (x2). Dann kann der Navigator besser herausarbeiten, welcher Kandidat zu Ihnen passt. Sie können den Navi auch mehrfach nutzen. Wichtig ist: Dies soll keine Wahlempfehlung sein, sondern ein einfacher Kandidaten-Check. (SZ/awe)

www.sz-link.de/wahlnavi