erweiterte Suche
Donnerstag, 26.10.2006

Selten und sicher: Weißes Reh bei Oberlungwitz

OBERLUNGWITZ - Jäger Gottfried Meier aus Erlbach-Kirchberg traute seinen Augen nicht: Als er gestern im Hirschgrund in der Nähe von Oberlungwitz unterwegs war, entdeckte er auf einem Feld fünf Rehe - und eines davon trug ein schneeweißes Fell. „Es ist ein sehr seltener Anblick. Vor mehr als 30 Jahren wurde zuletzt ein weißes Reh in unserer Region gesichtet“, erzählt Jäger Meier. Die Büchse wird allerdings niemand auf das seltene Tier richten: „Eine alte Jäger-Sage erzählt, dass es in der Familie eines Jägers, der ein weißes Reh erschießt, einen Todesfall geben wird“, erklärt Gottfried Meier schmunzelnd.