erweiterte Suche
Dienstag, 25.12.2012

Sechs Tote bei Bränden an Heiligabend in Polen

Warschau. Bei Wohnungs- und Hausbränden in Polen sind an Heiligabend insgesamt sechs Menschen ums Leben gekommen. In den meisten Fällen hätten Kerzen am Weihnachtsbaum oder als Tischschmuck die Häuser in Flammen gesetzt, meldete die polnische Nachrichtenagentur PAP am Dienstag unter Berufung auf die Feuerwehr. Schon in den Tagen vor Weihnachten hatten die Feuerwehrleute häufiger als üblich ausrücken müssen, um brennende Weihnachtsdekoration zu löschen. Allein seit Freitag gab es mehr als 1300 Mal Feueralarm, insgesamt 15 Menschen starben in den Flammen. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.