erweiterte Suche
Dienstag, 06.02.2018

Schwedische Sahnerocker

Die schwedische Rockband Mando Diao kommt in neuer Besetzung nach Dresden

Von Tom Vörös

Björn Dixgård (M.) komponiert nun in Gemeinschaft. Foto: PR
Björn Dixgård (M.) komponiert nun in Gemeinschaft. Foto: PR

Es war einmal eine Diktatur zweier Herren Musiker: Björn Dixgård und Gustaf Norén. Letzterer hat 2015, nach 19 Jahren, abgedankt. Und so kann Björn Dixgård endlich seine totalitäre Herrschaft über die ziemlich erfolgreiche schwedische Band Mando Diao übernehmen.

Musikalischer Schlüssel zum Sommerhaus

Doch weit gefehlt, muss man zugeben. Seit dem Weggang von Gustaf Norén sind das erste Mal überhaupt alle Mitglieder der Band gleichberechtigt am Songwriting beteiligt. Was da wohl passiert ist? Jedenfalls hat der relativ plötzliche Demokratisierungsprozess der Formation nicht wirklich geschadet. Dixgård dazu: „Wir lieben diese Band, sie ist für uns wie eine große Familie. Weiterzumachen war für uns die einfachste Entscheidung der Welt.“

So vertritt nun Jens Siverstedt, ein guter Freund von Dixgård, die Position als Gitarrist. Eine zweite Stimme ist nicht vonnöten, ist es doch hauptsächlich Dixgårds markanter Gesang, der die Herzen der Fans schneller schlagen lässt.

Im Sommerhaus des neuen Gitarristen auf der schwedischen Insel Gotland raufte sich die Band in lockerer Atmosphäre wieder zusammen.

Der Name des aktuellen Mando-Diao- Albums lautet daher nur konsequent: „Good Times“. „Good Times“ ist eine solide Platte. Wenigstens hatten die Jungs viel Spaß bei ihrer Entstehung – den man den Songs auch anhört. Einige gute Lieder fürs Radio, die Tanzfläche und für den Festivalsommer sind dabei. Als „Back To The Roots-Platte deklariert, erfüllt „Good Times“ das Versprechen, wie in alten Zeiten zu rocken, im Hinblick auf „Aelita“, dem 80er-Jahre-inspirierten Vorgängeralbum vollkommen.

Service

Was: Mando Diao

Wann:10. Februar, 20.30 Uhr

Wo: Alter Schlachthof, DD

Tickets: 43 Euro

Hotline: 0351 4864 2002

Internet: www.mandodiao.com

Verlosung

Wir vergeben einmal zwei Freikarten – über verlosung@augusto-magazin.de, mit Angabe von Name & Stichwort. Die Gewinner werden am Freitag ab 12 Uhr per E-Mail benachrichtigt.