erweiterte Suche
Mittwoch, 31.01.2018

Schützengilde ist Deutschlandsieger

© Schützengilde Freital

Freital /Wiesbaden. Freitals Schützengilde ist zum besten Verein Deutschlands gewählt worden. In der Abstimmung, welcher Schützenverein für sein Engagement geehrt wird, kamen für die 1. Schützengilde Freital Sachsen 90 die meisten Stimmen zusammen. Die Auszeichnung wird am 24. Februar in Wiesbaden bei einer Gala des Deutschen Schützenbundes (DSB) zum Bundesligafinale im Bogensport übergeben.

Die Nachwuchssportler eines der mitgliederstärksten sächsischen Sportschützenvereine dürfen sich nun über ein Preisgeld von 1 000 Euro und eine Urkunde freuen. Ausgezeichnet werden die Freitaler, weil sie sich besonders um ihr Mitglied Annalena Bär kümmerten. Die Schülerin war an Leukämie erkrankt. Im Verein sammelten die Schützen damals Geld, um die Familie zu unterstützen.

Nach der Genesung konnte Annalena mithilfe des Sports im Verein in den Alltag zurückfinden, neue Freunde kennenlernen und wieder soziale Kontakte aufbauen. Zudem wurde für sie ein altersgerechtes und den körperlichen Möglichkeiten angepasstes Schieß- und Fitnesstraining durchgeführt. (SZ/hey)