erweiterte Suche
Montag, 02.10.2017

Schon morgens betrunken mit dem Auto unterwegs

In Schlangenlinien über die Reichenbacher Straße in Görlitz.

Symbolfoto
Symbolfoto

© dpa

Görlitz. Bundespolizisten ist am frühen Sonntagmorgen auf der Reichenbacher Straße in Görlitz ein VW Golf aufgefallen, weil dieser mehrmals die Begrenzungslinien überfuhr. Die Beamten stoppten den Wagen. Als der Fahrer die Tür öffnete, nahmen die Beamten sofort starken Alkoholgeruch im Fahrzeuginneren wahr. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 34-jährigen Rothenburger endete mit 2,4 Promille Atemalkohol. Das Polizeirevier Görlitz habe später den Fall übernommen, teilte ein Sprecher der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf am Montag mit. (szo)