erweiterte Suche
Samstag, 02.12.2017

Schießt Duljevic „Tor des Monats“?

Die Sportschau hat den Treffer des Mittelfeldspielers gegen Düsseldorf nominiert. Seit Justin Eilers hat die Auszeichnung kein Dynamo-Spieler mehr geholt.

Von Tobias Hoeflich

1

Dynamos Haris Duljevic jubelt nach seinem Tor zum 3:0 in Düsseldorf.
Dynamos Haris Duljevic jubelt nach seinem Tor zum 3:0 in Düsseldorf.

© Robert Michael

Dresden. Mit seinem Traumtor beim 3:1-Auswärtssieg in Düsseldorf am Montag hat Haris Duljevic nicht nur die Dynamo-Fans beeindruckt. Auch die Sportschau-Redaktion fand Gefallen – und hat den Treffer des Mittelfeldspielers für das „Tor des Monats“ im November nominiert.

Bei der Abstimmung muss sich Duljevic nun gegen namhafte Konkurrenz wie Raffael von Borussia Mönchengladbach behaupten. Bis zum 16. Dezember, 19 Uhr, läuft die Abstimmung auf der Sportschau-Website. Dort kann sich auch der Treffer noch einmal angeschaut werden.

Duljevic traf in Düsseldorf nach schönem Solo vom linken Strafraumeck zum zwischenzeitlichen 3:0. Es war zugleich sein erstes Tor im schwarz-gelben Dress. „Ich freue mich sehr über die Nominierung zum Tor des Monats. Für mich ist der Treffer etwas ganz besonderes. Nicht, weil er nun zur Wahl steht, sondern weil es mein erstes Tor für Dynamo war“, wird Duljevic vom Verein zitiert.

Das letzte Mal, als ein Dynamo-Spieler das „Tor des Monats“ schoss, war im März 2016: Justin Eilers konnte mit seinem Hackentor im Spiel gegen Hansa Rostock die Abstimmung gewinnen. Kurz zuvor wurde ein Treffer seines Stürmerkollegen Pascal Testroet ebenfalls zum „Tor des Monats“ gekürt. Und Klemen Lavric schaffte 2004 sogar mehr: Der Fallrückzieher des damaligen Dynamo-Stürmers zum 1:0 im Zweitliga-Spiel beim FC Rot-Weiß Erfurt wurde zum Tor des Jahres in Deutschland gekürt.

Leser-Kommentare

Insgesamt 1 Kommentar

Alle Kommentare anzeigen

  1. Dor Jan

    Liebe SZ, euch ist da ein großer inhaltlicher Fehler unterlaufen. In Dynamos Aufstiegssaison haben sowohl Pascal Testroet für seinen Fallrückzieher gegen Mainz II, als auch Justin Eilers für sein Hackentor gegen Rostock das "Tor des Monats" erzielt. Das war im Januar und März 2016. [Anm.d.Red.: Sie haben Recht, wird korrigiert. Danke!]

Alle Kommentare anzeigen

Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.