erweiterte Suche
Dienstag, 13.02.2018

Rietschener Prinzenpaare führen Polonaise zu den Pfannkuchen

Bild 1 von 2

Das Kinderprinzenpaar Leni und Fabian und das Paar Prinzessin Jeannett und Prinz Steffen IV eröffneten den 19. Kinderfasching des Rietschener Karnevalclub.
Das Kinderprinzenpaar Leni und Fabian und das Paar Prinzessin Jeannett und Prinz Steffen IV eröffneten den 19. Kinderfasching des Rietschener Karnevalclub.

© André Schulze

  • Das Kinderprinzenpaar Leni und Fabian und das Paar Prinzessin Jeannett und Prinz Steffen IV eröffneten den 19. Kinderfasching des Rietschener Karnevalclub.
    Das Kinderprinzenpaar Leni und Fabian und das Paar Prinzessin Jeannett und Prinz Steffen IV eröffneten den 19. Kinderfasching des Rietschener Karnevalclub.
  • Per Polonaise ging es zu den Pfannkuchen.
    Per Polonaise ging es zu den Pfannkuchen.

Rietschen. Kinder lieben Karneval – und feiern ihn auch traditionell im Fema-Saal. Das Kinderprinzenpaar Leni und Fabian sowie das Paar Prinzessin Jeannett und Prinz Steffen IV. eröffneten den 19. Kinderfasching des Rietschener Karnevalclubs mit einem Walzer zur Aschenbrödel-Melodie und einer Polonaise zu den Pfannkuchen. Natürlich tanzten zuvor die Bambini- und die Mini-Funken. Letztere gibt es erst seit dieser Saison. 15 Mädchen tanzen in dieser Gruppe und machen ihre Muttis und Trainerin Doreen Holz stolz. Schließlich sind die Kleinen zwischen fünf und sieben Jahren nicht nur standesgemäß eingekleidet, sie tanzen auch schon Elemente vom Gardetanz. Vier Mädels schlagen beispielsweise Rad. Und die Minis hatten die große Ehre, das Prinzenpaar abzuholen. Für die Kinder baute der Club eine kleine Holzrutsche an der Bühne auf. Ein Clown mit Luftballons bespaßte zudem die Kinder. Der Kinderfasching war der Abschluss der Faschingssaison. In der entführten die Rietschener Karnevalisten ihre Gäste ins All. Trotz des Endes hört der Rietschener Karnvalclub aber noch nicht auf zu feiern: Am 12. Mai findet auf dem Festplatz der Gemeinde das Frühlingsfest statt.