sz-online.de | Sachsen im Netz

Reinert Logistics eröffnet Lkw-Waschanlage

Der Spediteur ist nicht weiter von Umsiedlung betroffen und investiert deshalb am Standort in Mulkwitz.

05.10.2017

ogistics eröffnet Lkw-Waschanlage
Einmal durchlaufen lassen, bitte: Kraftfahrer Wilfried Lohr (l.) und Steffen Heinze überzeugen sich an ihrem eigenen Fahrzeug von der Qualität der neuen, nicht ganz billigen Waschanlage.

© Joachim Rehle

Lkw, in deren Staubschicht Spontis mit dem Finger Worte wie „Saubär“ oder Sätze wie „Wasch’ dich mal“ schreiben, gehören bei dem Mulkwitzer Speditionsunternehmen Reinert Logistics der Vergangenheit an. Nicht das die Fahrzeugflotte bis dato durch Handgeschriebenes groß aufgefallen wäre. Am vergangenen Freitag weihten die beiden Geschäftsführer René Reinert und Stephan Opel eine neue Lkw-Waschanlage am Hauptsitz der Spedition im Schleifer Ortsteil Mulkwitz ein. Seit Anfang der Woche ist sie in Betrieb. Die Fahrer können die hochmoderne Anlage nun 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche für ihre Fahrzeuge nutzen.

„Mit diesem Pilotprojekt möchten wir in die erste Phase gehen, um möglicherweise weitere Standorte mit einer Waschanlage auszustatten“, sagte Geschäftsführer René Reinert. Eine saubere Flotte sei Teil des Außenauftritts der Firma. Aber auch andere sollen nicht zu kurz kommen. Es gebe bereits Überlegungen, die Anlage für andere Nutzer zu öffnen, so Reinert. Die Voraussetzungen dafür hat die rund 500 000 Euro teure Anlage. Sie kann nahezu jeden Fahrzeugtyp bedienen.

Der Startschuss zur Planung war im Oktober 2016 gefallen, nachdem Tagebaubetreiber Leag angekündigt hatte, mehrere Orte im Tagebauvorranggebiet Nochten 2, darunter Mulkwitz, nicht abbaggern zu wollen. Für Planung und Ausführung holte sich Reinert mit dem Unternehmen WashTec aus dem bayrischen Augsburg einen Profi mit über 50 Jahren Erfahrung im Bereich Fahrzeugwäsche an die Seite. „Dabei wurde großes Augenmerk auf die Qualität und die Umwelt gelegt“, so Projektmanager André Schilbach. Zum Beispiel erhielt der Waschanlagenkomplex eine Wasseraufbereitungsanlage, die durch Wasserrückgewinnungssysteme den Frischwasserbedarf erheblich reduziert.

Reinert Logistics ist ein europaweit tätiges Transport- und Logistikunternehmen mit einem deutschlandweiten Standort-Netzwerk und aktuell mehr als 1 250 Mitarbeitern, davon über Tausend Kraftfahrer, zirka 180 Angestellte und 25 Auszubildende in verschiedenen Berufen. Zum Fuhrpark gehören über 750 Fahrzeugeinheiten mit Aufliegern, Anhängern, Kränen und Staplern sowie umfangreichen Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen und Sonderausstattungen. (SZ/sdt)