erweiterte Suche
Donnerstag, 10.03.2016

Reflektorenpflicht für Wanderer in Tschechien

Wer die neue Ordnung nicht beachtet, gefährdet nicht nur seine Sicherheit, sondern riskiert Strafen von bis zu 100 Euro.

21

Die Reflektoren sollen vor Unfällen schützen – und bewahren vor Geldstrafen.
Die Reflektoren sollen vor Unfällen schützen – und bewahren vor Geldstrafen.

© Polizei Tschechien

Görlitz. Wanderer und Fußgänger müssen im Nachbarland Tschechien ab sofort reflektierende Kleidung oder Reflektoren tragen, wenn sie bei Dunkelheit oder eingeschränkter Sicht auf Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften unterwegs sind. Das teilen die Polizeidirektion Görlitz und die des Bezirks Liberec mit. Als Reflektoren gelten unter anderem „Katzenaugen“ oder spezielle Armbänder.

Wer die neue Ordnung nicht beachtet, gefährdet nicht nur seine Sicherheit, sondern handelt auch ordnungswidrig. Die tschechische Polizei kann zur Ahndung eine Ordnungsstrafe von bis zu 2 500 Tschechische Kronen verhängen. Dieser Wert entspricht – je nach Wechselkurs – bis zu 100 Euro.

Die Polizei der Tschechischen Republik hat im Jahr 2015 in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsministerium zahlreiche Informationskampagnen durchgeführt, um die Fußgänger auf die Gesetzänderung vorzubereiten. Dabei wurden vielerorts reflektierende Armbänder und Anhänger verschenkt. Die Verkehrspolizisten empfehlen, die Bänder am rechten Arm oder in Höhe des rechten Knöchels zu tragen.

In der Tschechischen Republik können Reflexbänder und andere reflektierende Elemente beispielsweise in Fahrradgeschäften, Drogerien oder über das Internet gekauft werden. (szo)

Leser-Kommentare

Seite 1 von 5

Insgesamt 21 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. kf

    Eine gute Sache, das würde ich hier auch begrüßen.

  2. Pack 2015

    Super! Ich finde die Regel der Tschechen super. Auch hier in Deutschland gibt es zu viele Unfälle mit Fußgängern, die nachts den Weg an unbeleuchteten Straßen nehmen. Kraftfahrer sind zur Nutzung ihrer Beleuchtung verpflichtet, und gleiches sollte man dann auch von Fußgängern in absoluter Dunkelheit erwarten können. Es ist ihre Gesundheit, ihr Leben was sie so riskieren. Auch Wanderfreunde nehmen viele Dinge auf ihre Touren mit, da können solche Reflektoren behilflich sein, einen verunglückten oder einen vom Weg abgekommenen Wanderer schneller zu finden.

  3. Carolin

    Wer die neue Ordnung nicht beachtet handelt ordnungswidrig? Die Regelwut ist Grenzenlos! Wieder eine Region zum meiden.

  4. Juliane

    Eine nicht ganz unsinnige Maßnahme, die es auch hierzulande geben sollte.

  5. Müller

    @Carolin: Wenn Ihnen Leben und Gesundheit wichtig sind, sollten Sie als Fußgänger ohne Beleuchtung/Reflektoren nachts Straßen generell meiden. Sicher ist das wieder eine neue Regel, aber sie ist sinnvoll und notwendig, weil bei einigen der gesunde Menschenversatnd nicht funktioniert.

Alle Kommentare anzeigen

Seite 1 von 5

Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 22:00 Uhr abgegeben werden.