erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Radeburger Straße voll gesperrt

Seit Mittwoch rollt nichts mehr an einer der wichtigsten Straße in Ottendorf-Okrilla.

Die Radeburger Straße in Ottendorf ist seit diesem Mittwoch dicht.
Die Radeburger Straße in Ottendorf ist seit diesem Mittwoch dicht.

© Symbolbild/dpa

Ottendorf-Okrilla. Nicht nur in Radeberg brauchen Autofahrer derzeit länger; auch in Ottendorf-Okrilla ist mit der Radeburger Straße ab dem heutigen Mittwoch eine der wichtigsten Straßen voll gesperrt. Wegen Kanalarbeiten am Rathaus Ottendorf-Okrilla geht auf dm Abschnitt zwischen Poststraße und Gaswerkstraße auf der Radeburger Straße nun bis zum Sonntag nichts mehr. Die Umleitung ist ausgeschildert. Die notwendigen Arbeiten seien dabei bewusst am Montag begonnenen Herbstferien gelegt worden, um zum einen den Schülerverkehr nicht zu beeinflussen, für den die Haltestelle am Rathaus wichtig ist. Zum anderen sind während der Ferien auch weniger Autos unterwegs, heißt es dazu.

Das Ganze hat dabei natürlich auch Auswirkungen auf den Busverkehr, teilt der Regionalverkehr Dresden (RVD) mit. So müssen wegen der Vollsperrung die beiden Linien 317 und 321 umgeleitet werden. Dadurch kann die Haltestelle Ottendorf-Okrilla, Rathaus nicht bedient werden, heißt es vom RVD dazu. Und von der Linie 321 können zudem auch die Haltestellen Radeburger Straße und Dresdner Straße nicht bedient werden. (SZ)