erweiterte Suche
Dienstag, 08.08.2017

Preisgekröntes Weiß-grau

Bild 1 von 2

Im Hermann-Krone-Bau hat eins der Zukunftsfächer der TU Dresden eine neue Heimat gefunden.
Im Hermann-Krone-Bau hat eins der Zukunftsfächer der TU Dresden eine neue Heimat gefunden.

© PR/Roland Halbe

  • Im Hermann-Krone-Bau hat eins der Zukunftsfächer der TU Dresden eine neue Heimat gefunden.
    Im Hermann-Krone-Bau hat eins der Zukunftsfächer der TU Dresden eine neue Heimat gefunden.
  • Der Bau wurde mit dem Prädikat „Winner“ beim Iconic Awards 2017 ausgezeichnet.
    Der Bau wurde mit dem Prädikat „Winner“ beim Iconic Awards 2017 ausgezeichnet.

Es ist ein Gewinner, der da an der Nöthnitzer Straße steht. Nicht nur, dass in dem modernen Hermann-Krone-Bau eins der Zukunftsfächer der TU Dresden eine neue Heimat gefunden hat.

Hier arbeiten die Fotophysiker an neuartigen Fotovoltaikanlagen. Statt des herkömmlichen Siliziums werden organische Kohlenstoff-Zellen in einer Folie an die Fenster angebracht. Das Ergebnis der Forschung ist am Neubau montiert. Der punktet jetzt auch mit seiner Architektur. Die wurde mit dem Prädikat „Winner“ beim Iconic Awards 2017 ausgezeichnet. Die Jury prämiert damit die Kombination aus Präzision und Klarheit, unterstrichen durch die Gestaltung in Weiß und Anthrazitgrau.

www.iconic-architecture.com