sz-online.de | Sachsen im Netz

Polizei verhilft Binnenschiffern zu Fernsehempfang

25.12.2012

Deggendorf.

Die Wasserschutzpolizei hat Binnenschiffern im niederbayerischen Deggendorf zum Fernsehempfang verholfen und ihnen damit vermutlich des Weihnachtsfest gerettet. Ein serbischer Schubverband musste wegen des Hochwassers der Donau an Heiligabend einen Zwangsstopp in Deggendorf einlegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als sich die Schiffsmannschaft weihnachtlich einrichten wollte, stellte sie fest, dass mit der Satellitenantenne an Bord kein Empfang von Fernsehsendern aus ihrer Heimat möglich war.

Zufällig vorbeikommende Wasserschutzpolizisten lösten umgehend das Problem der Serben: Sie besorgten kurz vor Geschäftsschluss die erforderliche technische Ausrüstung, um der Mannschaft mit dem Geschenk einen Weihnachtsabend mit heimatlicher Atmosphäre zu ermöglichen. (dapd)