erweiterte Suche
Sonntag, 01.10.2017

Polizei sucht Zeugen zu tödlichem Unfall

Wer hat den schweren Unfall am Freitagnachmittag nahe Niesky beobachtet und kann Aussagen zur Fahrweise der Beteiligten machen?

Bei einem Verkehrsunfall bei Niesky wurde ein Opelfahrer so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.
Bei einem Verkehrsunfall bei Niesky wurde ein Opelfahrer so schwer verletzt, dass er wenig später im Krankenhaus starb.

© Danilo Dittrich

Niesky. Nach dem schweren Unfall, der sich am Freitagnachmittag auf der B 115 nahe Niesky ereignet hat, sucht die Polizei jetzt Zeugen. Wer den Verkehrsunfall gesehen hat oder Hinweise zur Fahrweise der unfallbeteiligten Fahrzeuge machen kann, wird gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz unter Telefon 03591 3670 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Das teilte ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz am Sonntag mit.

Bei dem Unfall hatte ein 56-jähriger Opel-Fahrer etwa 200 Meter nach Niesky beabsichtigt, nach links abzubiegen. Vermutlich erkannte er den im Gegenverkehr befindlichen Audi nicht und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die 37-jährige Fahrerin des Audis wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Opel-Fahrer ist am Sonnabendmorgen im Krankenhaus verstorben. (szo)