Sonntag, 11.11.2012

Polizei stoppt Autofahrer ohne Führerschein aber mit 3,92 Promille

Koblenz. Die Polizei hat auf der Autobahn 61 einen völlig betrunkenen Autofahrer ohne Führerschein gestoppt. Der 49-Jährige war am frühen Samstagabend mit 3,92 Promille Alkohol über die Autobahn gedüst und mehreren anderen Verkehrsteilnehmern wegen seiner Fahrweise aufgefallen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. So soll der Mann mit dem Wagen in Schlangenlinien gefahren sein und die Mittelleitplanke touchiert haben.

Den Angaben zufolge konnte die Polizei den Betrunkenen erst nach mehreren riskanten Anhalteversuchen stoppen. Das Kennzeichen des Autos war als gestohlen gemeldet. (dapd)