erweiterte Suche

Herbstliche Stimmung

he Stimmung

In der Großen Koalition knirscht es vernehmlich. Während ein führender SPD-Mann die CDU-Verteidigungsministerin öffentlich abwatscht, will die CSU der sozialdemokratischen Arbeitsministerin genau auf die Finger schauen. weiter

lgt auf Wowereit

Müller folgt auf Wowereit

Überraschung beim Mitgliederentscheid der Berliner SPD: Schon im ersten Wahlgang steht fest, dass Senator Michael Müller in die Fußstapfen von Regierungschef Klaus Wowereit treten und neuer Bürgermeister werden soll. weiter

rief an Friedrich Merz

Offener Brief an Friedrich Merz

Als Geheimwaffe der CDU soll er angeblich zurück in die Politik kommen und der AfD wieder Wähler abjagen: Friedrich Merz. Das ist es SZ-Redakteur Marcus Krämer wert, die Struwwelpeter-Geschichte vom bösen Friederich neu zu verfassen. weiter

Plan gegen massenhaften Studienabbbruch

Berlin. Bund und Länder wollen die Hochschulen verpflichten, Maßnahmen gegen massenhaften Studienabbruch zu ergreifen. Dafür müsse ein Teil der Mittel des künftigen Hochschulpakts aufgewendet werden,... weiter

sz-exklusiv

„Sputnik“ wieder am Kiosk

Am 20.Oktober 1989 wird die sowjetische Zeitschrift „Sputnik“ wieder zugelassen. Der Vertrieb der deutschsprachigen Zeitschrift war ein knappes Jahr zuvor, am 19.November 1988, verboten worden. Grund... weiter

Pkw-Maut erst nur auf Autobahnen?

Berlin. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) ist bei seinen umstrittenen Plänen für eine Pkw-Maut offenbar zu weiteren Zugeständnissen bereit. Der Ressortchef überlege, die Vignettenpflicht... weiter

ererhat gewonnen
sz-exklusiv

Der Verlierer hat gewonnen

Michael Müller wird der neue Regierungschef in Berlin. Wer den Namen noch nie gehört hat, muss sich nicht grämen, als politischer Ignorant zu gelten. Müller ist das, was man gemeinhin eine graue Maus nennt, eine Büroklammer. weiter

te oder schon reich?
sz-exklusiv

Noch pleite oder schon reich?

Die neue Landesregierung muss Sachsens Zukunft sichern. SZ-Redakteure analysieren die wichtigsten Herausforderungen. Heute: Haushalt & Finanzen. weiter

präch ohne Wirkung

Krisengespräch ohne Wirkung

Ein Treffen des Kremlchefs Putin mit seinem ukrainischen Amtskollegen Poroschenko bringt keine Wende im Ostukraine-Konflikt. Eine Woche vor der richtungsweisenden Parlamentswahl bleiben die Fronten verhärtet. weiter

ge zeigen offenbar Wirkung

Luftschläge zeigen offenbar Wirkung

Im Kampf um die nordsyrische Stadt Kobane sehen die USA erste Erfolge ihrer Luftangriffe. Doch den am Boden kämpfenden Kurden fehlen noch immer die Mittel, um sich gegen die Terrormiliz IS zu behaupten. weiter

ren Händen“

„In sicheren Händen“

Nach sechs Monaten in den Händen der Terrorgruppe Abu Sayyaf sind die beiden deutschen Entführungsopfer in Sicherheit: Sie kamen beim deutschen Botschafter in Manila unter. Psychologen und Ärzte helfen ihnen. weiter

ngekommen

Endlich angekommen

Sie werden aus Lastern gezogen oder aus dem Zug geholt. Was sie durchgemacht haben, lässt sich oft nur erahnen. In Clearingstellen finden junge Flüchtlinge, die alleine nach Deutschland kommen, ein erstes Daheim auf Zeit. weiter