erweiterte Suche
SZ-Exklusiv

Stopp für Genprodukte

Stopp für Genprodukte

Die Amerikaner machen in den TTIP-Verhandlungen die Erfahrung, ihre Interessen nicht immer durchsetzen zu können. weiter

Putin-Rocker beklagen „Hysterie“

Putin-Rocker beklagen „Hysterie“

Mit einer Europatour wollen die Biker des russischen Clubs „Nachtwölfe“ an den Sieg über Hitler erinnern. Doch die Aufregung um die Reise zum 70. Jahrestag des Kriegsendes ist groß in Berlin und Warschau. weiter

Angst vor einem Rechtsruck

Angst vor einem Rechtsruck

Wie weiter mit der AfD? Nach dem Rücktritt von Parteivize Hans-Olaf Henkel taumelt die Alternative für Deutschland Richtung Parteitag. Der Druck von Rechtsaußen ist immens. Nun melden sich die „Realos“ zu Wort. weiter

Gauck-Aussagen erzürnen die Türkei

Gauck-Aussagen erzürnen die Türkei

Die Aussagen von Bundespräsident Joachim Gauck zum „Völkermord“ an den Armeniern haben eine diplomatische Krise mit der Türkei ausgelöst. Das türkische Volk werde das nicht verzeihen. weiter

Gauck: „Unermessliche Schuld“

Gauck: „Unermessliche Schuld“

Aus der Verantwortung für die Gräueltaten der Nazis leitet der Bundespräsident in Bergen-Belsen eine Verpflichtung ab. Der Jüdische Weltkongress beklagt ein Wiederaufleben des Antisemitismus. weiter

Zermürbendes Schweigen

Zermürbendes Schweigen

Beate Zschäpe schweigt seit Beginn des NSU-Prozesses vor zwei Jahren. Jetzt hat sie sich einem Gerichtspsychiater geöffnet - und darüber gesprochen, dass ihr das Schweigen immer schwerer fällt. weiter

Wird Länderfinanzausgleich reduziert?

Wird Länderfinanzausgleich reduziert?

Die Unionsparteien wollen den Länderfinanzausgleich um zwei Milliarden Euro reduzieren. Dies würde Bayern eine Milliarde Euro ersparen, die zweite entfiele je zur Hälfte auf Baden-Württemberg und Hessen. weiter

Gefährliche Freundschaft

Gefährliche Freundschaft

Schon wieder Ärger um die Zusammenarbeit von BND und NSA. Haben die Amerikaner versucht, den Deutschen „faule Eier“ ins Nest zu legen? Die wichtigsten Fragen und Antworten: weiter

Polen lehnt Einreise von Rockern ab

Polen lehnt Einreise von Rockern ab

Das polnische Außenministerium zieht die diplomatische Notbremse: In einer Mitteilung an die russische Botschaft in Warschau weist Polen darauf hin, dass für die dem Kreml nahestehenden „Nachtwölfe“ keine Einreiseerlaubnis vorliege. weiter

Terrormiliz IS richtet im Irak 185 Soldaten hin

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben im Irak 185 Soldaten der Regierungstruppen nach ihrer Gefangennahme hingerichtet. Unter den Opfern sei auch General Hassan Abbas Tufan, der Kommandeur der Ersten Division der irakischen Streitkräfte. weiter