erweiterte Suche

US-Soldaten in der Westukraine

US-Soldaten in der Westukraine

Das russische Außenministerium äußert sich besorgt über die Anwesenheit von US-Soldaten in Lwiw. Die Amerikaner wollen offenbar ukrainische Soldaten beim Umgang mit Waffen schulen. weiter

Gesetz soll Mietpreise bremsen

Gesetz soll Mietpreise bremsen

In vielen Großstädten sind bezahlbare Wohnungen rar. Bald soll eine gesetzliche Mietpreisbremse Abhilfe schaffen. Doch die Opposition hat Zweifel, ob das wirkt. Andere bereiten sogar schon eine Klage vor. weiter

Rassistische Polizei in Ferguson

Rassistische Polizei in Ferguson

Ist die US-Polizei rassistisch? Viele Afro-Amerikaner behaupten: Ja. Jetzt erhebt Justizminister Holder schwere Vorwürfe. Im Visier stehen die Polizeikräfte im berüchtigten Ferguson. weiter

Bellevue in Aussicht?

Bellevue in Aussicht?

Joachim Gauck ist gerade 75 Jahre alt geworden und seit drei Jahren im Amt. Über eine mögliche zweite Kandidatur schweigt der Bundespräsident konsequent. In Berlin wird über Steinmeier als Nachfolger spekuliert. weiter

Grüne stellen Cannabis-Gesetz vor

Grüne stellen Cannabis-Gesetz vor

In die Debatte um die Legalisierung von Cannabis kommt Bewegung. Die Grünen legen nun einen Entwurf vor, der Kinder schützt, Besitz und Handel scharf reglementiert - und dem Staat auch noch Steuern bringt. weiter

Herkunft bestimmt Gesundheit

Herkunft bestimmt Gesundheit

Die Gesundheit kann leiden, wenn ein Kind in eine „sozial schwache“ Familie geboren wird. Das ist eigentlich nicht neu - aber geändert hat sich bisher auch nichts. weiter

E-Mail-Affäre um Hillary Clinton weitet sich aus

E-Mail-Affäre um Hillary Clinton weitet sich aus

Der Ärger geht für Ex-Außenministerin Clinton los, bevor sie ihre Kandidatur für das Präsidentenamt offiziell erklärt hat. Die E-Mail-Affäre ist ein gefundenes Fressen für jene, die den Clintons schon immer Heimlichtuerei und mangelnde Transparenz vorhielten. weiter

„Es gibt wie immer Verdächtige“

„Es gibt wie immer Verdächtige“

Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat Medienberichten zufolge einen Kreis von möglichen Tätern im Nemzow-Mordfall identifiziert. Allerdings geben die ersten Ermittlungen viel Spielraum für Spekulationen. weiter

Zwinger für zwei Euro
sz-exklusiv

Zwinger für zwei Euro

Den Dresdner Zwinger gibt’s künftig auch zum Mitnehmen – als 2-Euro-Münze. Ab Februar 2016 werden 30 Millionen Stück mit diesem Motiv in Umlauf gebracht. Entworfen wurde die Münze mit einer Ansicht des Kronentors vom Innenhof des Zwingers aus von dem deutschen Münzgestalter Jordi Truxa. weiter

sz-exklusiv

DDR und BRD streiten über Rückgabe von Kulturgütern

Am 5. März 1975 nehmen die Bundesrepublik Deutschland und die DDR nach einer 14-monatigen Pause wieder Verhandlungen über ein Kulturabkommen auf. Basis dafür ist der am 21. Dezember 1972 zwischen beiden Staaten abgeschlossene Grundlagenvertrag. weiter

US-Atomwaffen bleiben in Deutschland

Berlin. Die Bundesregierung sieht derzeit keine großen Chancen für den baldigen Abzug der letzten amerikanischen Atomwaffen aus Deutschland. Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) sprach gestern im Bundestag von einem „langfristig angelegten Ziel“, die Atomwaffen weltweit abzuschaffen. weiter

Die Nobel-Chefin

Die Nobel-Chefin

Kaci Kullmann Five leitet die Jury für den Friedensnobelpreis. Ihr Vorgänger muss für umstrittene Entscheidungen büßen. weiter

Wasserhähne in der BND-Zentrale geklaut

Berlin. Die neue Zentrale des Bundesnachrichtendienstes in Berlin gilt als eine der am besten bewachten Baustellen in Deutschland. Dennoch haben dort unbekannte Diebe am Dienstag Wasserhähne gestohlen und damit das Gebäude unter Wasser gesetzt. weiter