erweiterte Suche
ür den Frieden

Drohnen für den Frieden

Drohnen haben in Deutschland nicht den besten Ruf. Viele denken bei den unbemannten Flugzeugen an Kriegsführung wie im Computerspiel. In der Ukraine sollen deutsche Drohnen nun helfen, Frieden zu schaffen. weiter

ps von Ebola-Staaten droht

UN: Kollaps von Ebola-Staaten droht

Die Epidemie in Westafrika spitzt sich zu. Eine humanitäre Krise droht, sollte nicht schnell gehandelt werden. Helfer sind skeptisch - und werfen der Weltgemeinschaft Untätigkeit vor. weiter

rtz-IV-Sanktionen milder?

Werden Hartz-IV-Sanktionen milder?

Union und SPD nehmen die extrem komplizierten Hartz-IV-Regeln unter die Lupe. Auch die scharfen Sanktionen für unter 25-Jährige. Noch ist die Koalition uneins - bis Herbst sollen aber Vorschläge vorliegen. weiter

erspricht viel

Cameron verspricht viel

Kommentatoren benutzen das Wort Angst: Großbritanniens Premierminister David Cameron bietet den Schotten maximale Autonomie, wenn sie auf Unabhängigkeit verzichten. Ein schwieriges und gefährliches Unterfangen. weiter

tus für die Ostukraine

Sonderstatus für die Ostukraine

Überraschungen im Ukraine-Konflikt hat es viele gegeben. Mit einem Sonderstatus für den Osten des Landes will Präsident Poroschenko nun den nach Unabhängigkeit strebenden prorussischen Separatisten entgegenkommen. weiter

 fallen nahe Bagdad

US-Bomben fallen nahe Bagdad

Präsident Obama lässt seiner Ankündigung Taten folgen: Die US-Luftwaffe attackiert die IS-Extremisten erstmals in der Nähe von Bagdad. Der Irak begrüßt das. weiter

e Tschernobyl-Rechnung

Unbezahlte Tschernobyl-Rechnung

Die Ukraine will eine Mauer zu Russland bauen - fast in Vergessenheit gerät die Notwendigkeit eines anderen Bauwerks. Der Atomreaktor in Tschernobyl braucht dringend eine neue Schutzhülle. weiter

nde auf Ost-Arbeitsmarkt

Zweite Wende auf Ost-Arbeitsmarkt

Im Westen hat es mancher vielleicht nicht bemerkt: Der Osten holt auf. 25 Jahre nach der Wende sinkt die Arbeitslosigkeit, steigen die Einkommen - jedoch nur für einen Teil der Bürger. weiter

Tot am Tag der Geburt

„Die stille Tragödie“ nennen es die Vereinten Nationen: Noch immer sterben jedes Jahr Millionen Kinder, bevor sie das erste Mal lachen können. Doch es gibt auch große Fortschritte. weiter

Mehr Väter in Babypause

Da mehr Männer als früher eine Babypause einlegen, soll der Budgetansatz für das staatliche Elterngeld im Haushalt 2015 nach einem Zeitungsbericht leicht steigen. weiter