erweiterte Suche

Ein Dämpfer für Merkel

Ein Dämpfer für Merkel

Die Kanzlerin bittet ihre Partei eindringlich um Hilfe für das schwierige Wahljahr 2017. Doch etliche Delegierte machen ihrem Unmut über Merkels Kurs Luft. Egal, ob SPD und Opposition jubeln. weiter

Der nächste Schritt zur Allmacht

Der nächste Schritt zur Allmacht

Auch nach dem Ende des Ausnahmezustandes in der Türkei soll Staatschef Erdogan weiter per Dekret regieren können. Ein neues Präsidialsystem könnte es möglich machen. weiter

Gibt es Neuwahlen in Italien?

Gibt es Neuwahlen in Italien?

Droht in Italien nach dem angekündigten Rücktritt von Ministerpräsident Renzi eine längere Regierungskrise? Sein Nachfolger ist noch unklar. Unterdessen wird nun auch über vorgezogene Parlamentswahlen spekuliert. weiter

Cazeneuve neuer Regierungschef

Cazeneuve neuer Regierungschef

Premier Valls tritt zurück, weil er für die Sozialisten in den Wahlkampf ziehen will. Sein Nachfolger wird Innenminister Cazeneuve, der im Kampf gegen den islamistischen Terror an vorderster Front stand. weiter

Bericht über Mordverdacht gegen Flüchtling

Die ARD-“Tagesthemen“ haben der in Freiburg getöteten Studentin und der Festnahme eines 17-jährigen Flüchtlings am Montagabend einen eigenen Beitrag gewidmet. Auch dafür gab es eine Erklärung. weiter

So wollen EU und Nato enger zusammenrücken

So wollen EU und Nato enger zusammenrücken

Die neuen Spannungen mit Russland stellen sowohl für die Nato als auch für die EU eine Herausforderung dar. Beide wollen künftig deutlich enger zusammenarbeiten - auch um Ressourcen zu sparen. So soll das gelingen. weiter

Keine Feuerpause für Aleppo

Keine Feuerpause für Aleppo

Trotz erschreckender Berichte über die Lage in Aleppo herrscht im UN-Sicherheitsrat weiter ein Patt. Nun wollten einige Mitglieder mit einer humanitären Resolution voranpreschen - doch Moskau stellt sich quer. weiter

„Den Drachen herausfordern“

„Den Drachen herausfordern“

Trumps Schimpftirade gegen China beweist: Die Aufwertung Taiwans durch sein Telefonat mit Taipeh war kein Zufall. Peking muss sich auf eine härtere Gangart des neuen US-Präsidenten gefasst machen. weiter

Ärger statt „Angie“?

Ärger statt „Angie“?

Kein leichter Parteitag für die Kanzlerin: In Österreich gewinnt ein Ex-Grüner nur knapp gegen einen Populisten, in Italien verliert sie einen Verbündeten. Und dann ist da noch die Wut über ihre Flüchtlingspolitik. weiter

„Unsere Zeit kommt!“

„Unsere Zeit kommt!“

Die Niederlage bei der Wahl des Staatsoberhaupts in Österreich grämt die FPÖ. Die „Freiheitlichen“ setzen jetzt auf eine Landtagswahl und eventuell eine vorgezogene Nationalratswahl. weiter

Mehr Wohnungslose in Deutschland

Mehr Wohnungslose in Deutschland

Viele Menschen in Deutschland haben kein festes Dach über dem Kopf, keine Wohnung oder keinen Mietvertrag - Tendenz steigend. Die Regierung sagt, an fehlendem Wohnraum liege es oft nicht. weiter

Renzi tritt zurück

Renzi tritt zurück

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi ist mit der „Mutter aller Reformen“ krachend gescheitert und nimmt seinen Hut. Auf Italien und auch die EU könnten unsichere Zeiten zukommen. weiter