erweiterte Suche
 als nächstes?
sz-exklusiv

Was kommt als nächstes?

Ist ein linker Ministerpräsident nur eine regionale Angelegenheit in Thüringen – oder doch mehr? Eine SZ-Analyse. weiter

eue Chefs

Europas neue Chefs

Der Luxemburger Jean-Claude Juncker und der Holländer Frans Timmermanns als erster „Vize“ haben künftig in der EU-Kommission das Sagen. weiter

s Flugzeug abgefangen

Russisches Flugzeug abgefangen

Die Nato zeigt über der Ostsee Abwehrbereitschaft. Eine Minute lang fliegt eine russische Aufklärungsmaschine in den Luftraum des Bündnisses. Dann sind westliche Kampfjets zur Stelle. weiter

ren machen Strom teurer

Netzgebühren machen Strom teurer

Vor wenigen Tagen erst hatte ein leichter Rückgang der EEG-Umlage Hoffnung auf stabile Stromkosten gemacht. Doch in vielen Regionen werden die Preise wegen steigender Netzgebühren weiter steigen. weiter

rschutz - Wer zahlt was?

Hochwasserschutz - Wer zahlt was?

Wenn die nächste Flut kommt, wollen alle gewappnet sein. Doch wer bezahlt den Schutz? Die Länder hoffen, dass der Bund bei der Umweltministerkonferenz ein großzügiges Angebot aus der Tasche zieht. weiter

!

Mehr Netz!

Deutschland und Sachsen schieben die Internet-Wirtschaft massiv an. Das ist auch dringend nötig. weiter

hrt wie Reiner
sz-exklusiv

Keiner fährt wie Reiner

Als Taxifahrer verdient ein 45-jähriger Schwabe seinen Lebensunterhalt auf Kuba. Er freut sich über jeden Reformschritt der sozialistischen Tropeninsel. weiter

sz-exklusiv

Regierung will Meister-Bafög auch für Bachelor zulassen

Berlin. Die Bundesregierung will die berufliche Ausbildungsförderung ausweiten. „Beruflich vorqualifizierte Bachelor-Absolventen sollen für eine Aufstiegsfortbildung auch Meister-Bafög bekommen können“, erklärte Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU) gestern in Berlin. weiter

t im eigenen Garten
sz-exklusiv

Beigesetzt im eigenen Garten

Der Stadtstaat Bremen lockert den Friedhofszwang und erlaubt das Verstreuen von Asche auf privaten Grundstücken. Allerdings nur für Bremer. weiter

arden für Europa

300 Milliarden für Europa

Der künftige EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will viel Geld in die Wirtschaft pumpen. Er spricht ausdrücklich von einem Investitionspaket - denn „Konjunkturprogramme“ wären nur „Strohfeuer“. weiter

briel reist in die USA

Sigmar Gabriel reist in die USA

Die günstigen Energiepreise in den USA locken zunehmend auch deutsche Unternehmen an. Wirtschaftsminister Gabriel will die Chancen in den Blick nehmen. Begleiten dürfte ihnen die schwierige TTIP-Debatte. weiter

Gesprächsforum im Leipziger Gewandhaus

Am 22.Oktober 1989 treffen sich in Leipzig etwa 500 Bürger zu einem offenen Gesprächsforum im Gewandhaus. Eingeladen haben Kapellmeister Kurt Masur und fünf weitere Leipziger Persönlichkeiten, darunter auch drei Funktionäre der SED-Bezirksleitung. weiter

Deutsche Waffenexporte kaum gebremst

Berlin. Deutschland ist nach den USA und Russland der weltweit drittgrößte Waffenexporteur. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte in Sachen Rüstungsausfuhren einen restriktiven Kurs angekündigt. weiter

Das „Waziristan“ der Grünen

Stuttgart. Ein seit Langem währender Richtungsstreit zwischen dem Grünen-Parteilinken Jürgen Trittin und dem Realo-Flügel in Baden-Württemberg bricht wieder auf. Grund ist eine Äußerung, mit der der „Spiegel“ Trittin zitiert. weiter

er braucht das Land
sz-exklusiv

Gute Lehrer braucht das Land

Die neue Landesregierung muss Sachsens Zukunft sichern. SZ-Redakteure analysieren die wichtigsten Herausforderungen. Heute: Bildungspolitik. weiter