erweiterte Suche
rkste Kraft in Griechenland

Linke stärkste Kraft in Griechenland

Die Menschen in Griechenland haben genug: Der Frust über das Sparprogramm hat der radikalen Linken in Griechenland einen klaren Sieg beschert. Damit droht eine Konfrontation mit der EU. weiter

 Stasi-Aufarbeitung

Ringen um Stasi-Aufarbeitung

Eine ehemalige Führungsfigur der Stasi stellt sich der öffentlichen Diskussion - auch 25 Jahre nach dem Mauerfall die Ausnahme. Der Chef der Stasi-Unterlagenbehörde hofft auf Nachahmer. Es gehe um Verantwortung, sagt er. weiter

n sterben in Mariupol

Zivilisten sterben in Mariupol

Die Gewalt im Osten der Ukraine eskaliert. Die Kämpfe erreichen wieder die strategisch wichtige Hafenstadt Mariupol. Beim Raketenbeschuss eines Wohnviertels sterben Zivilisten. weiter

sz-exklusiv

Das griechische Dilemma

Die Bevölkerung in Griechenland musste in den vergangenen fünf Jahren so nie dagewesene Entbehrungen verkraften: Arbeitslosigkeit: Die Arbeitslosigkeit liegt bei 25,5 Prozent, bei den unter 25-Jährigen sogar bei 48,4 Prozent. weiter

sz-exklusiv

Keine Waffen mehr für Saudis

Berlin. Die Bundesregierung hat einem Medienbericht zufolge alle Waffenexporte nach Saudi-Arabien vorerst gestoppt. Nach Informationen der Bild am Sonntag fiel der Entschluss in der Sitzung des Bundessicherheitsrats am vergangenen Mittwoch. weiter

en Worteeines armen Mannes
sz-exklusiv

Die reichen Worte eines armen Mannes

Das Wahlergebnis in Griechenland war absehbar. Ebenso, wie der schier unaufhaltsame Aufstieg des Linksbündnisses Syriza unter Alexis Tsipras alles andere als überraschend verlief. Er ging nahezu parallel einher mit dem sozialen Abstieg großer Teile der Bevölkerung. weiter

sz-exklusiv

Putin spekuliert auf eine zerfallende Ukraine

Moskau/Kiew. Kaum hatten sich die Außenminister Frankreichs, Russlands, der Ukraine und Deutschlands in Berlin auf den Abzug schweren Geräts aus der in der Minsker Vereinbarung festgelegten Pufferzone geeinigt, war die Übereinkunft schon überholt. weiter

Bundesweit hat Pegida weit mehr Gegner als Mitläufer

Dresden. Während Pegida in Dresden noch immer mehr Leute auf die Beine bringt als die Gegenseite, sieht das an anderen Orten im Bundesgebiet ganz anders aus. Schon in Leipzig waren deutlich mehr Gegendemonstranten auf der Straße als Anhänger des islamfeindlichen Bündnisses. weiter

Steinmeier: Pegida schadet Deutschland

Berlin. Das Gespräch von SPD-Chef Sigmar Gabriel mit Pegida-Sympathisanten hat eine heftige Debatte vor allem in der eigenen Partei ausgelöst. Während Generalsekretärin Yasmin Fahimi einen Dialog mit... weiter

spräsident wird 75

Der Bundespräsident wird 75

Ein Dreivierteljahrhundert deutscher Geschichte: Nazi-Herrschaft, Zweiter Weltkrieg, DDR und das vereinte Deutschland. Joachim Gauck hat all das erlebt. Erinnerung ist ihm wichtig, aber einmischen will er sich auch. weiter