erweiterte Suche
Deutlich mehr RAF-Überfälle

Deutlich mehr RAF-Überfälle

Seit Monaten fahndet die niedersächsische Polizei nach drei mutmaßlichen früheren RAF-Terroristen. Jetzt verdichten sich die Hinweise, dass das Trio schon lange auf einem Raubzug ist. weiter

Das war beim G7-Treffen wichtig

Das war beim G7-Treffen wichtig

Hilfe für den Irak, massiver Druck auf Russland und China: Die G7-Chefs gehen den Konflikten nicht aus dem Weg. Obwohl vieles vage bleibt, hält die Kanzlerin den Gipfel für einen Erfolg. weiter

Trump auf dem Weg zur Kandidatur

Trump auf dem Weg zur Kandidatur

Seit Monaten sammelt Trump bei den US-Vorwahlen Delegierte, die ihn im Juli zum Präsidentschaftskandidaten der US-Republikaner wählen sollen. 1237 braucht er. Die Schwelle soll er jetzt erreicht haben. weiter

Backsteinhaus statt Weißes Haus

Backsteinhaus statt Weißes Haus

Acht Jahre werden die Obamas im Januar 2017 den 2. Stock des Weißen Hauses bewohnt haben. Danach muss eine neue Bleibe her. Zurück nach Chicago soll es aber zunächst nicht gehen. weiter

Gysi: Linke ist „saft- und kraftlos“

Gysi: Linke ist „saft- und kraftlos“

„Saft- und kraftlos“ sei seine Truppe, meint Gregor Gysi. Nur wenige Monate nach Abgabe des Fraktionsvorsitzes stellt er der Linken ein schlechtes Zeugnis aus - auch angesichts der rechten Konkurrenz. weiter

AfD legt sich mit Kirchen an

AfD legt sich mit Kirchen an

Die AfD erhebt massive Vorwürfe gegen die katholische und die evangelische Kirche. Hat die AfD etwas gegen Religion? Nein. Zumindest im Westen hat sie auch fromme Anhänger, darunter viele Evangelikale. weiter

Uralt-Computer steuern Atomwaffen

Uralt-Computer steuern Atomwaffen

Antiquierte 8-Zoll Disketten und mehr als 40 Jahre alte Computer: Ein Atomwaffenprogramm des US-Verteidigungsministeriums arbeitet noch mit Computersystemen aus den 1970er Jahren. weiter

Hoch brisanter Seiltanz

Hoch brisanter Seiltanz

Griechenland steht seit Jahren finanziell am Abgrund und steht gleichzeitig an der Schnittstelle zwischen dem destabilisierten östlichen Mittelmeer und Europa. Kann Regierungschef Tsipras das Gleichgewicht halten? weiter

Dämpfer für Clinton

Dämpfer für Clinton

Die E-Mail-Affäre nagt seit Langem an Hillary Clintons Ruf. Ein Bericht des Außenministeriums sagt nun, dass sie gegen interne Regeln verstoßen hat. Viel gefährlicher könnte der US-Präsidentschaftsbewerberin aber eine andere Ermittlung werden. weiter