Sonntag, 23.12.2012

Polen sperrt Flughafen für Billig-Airlines bei Warschau

Warschau/Bratislava Ein halbes Jahr nach seiner Eröffnung ist der polnische Flughafen Warschau-Modlin für Passagiermaschinen wieder geschlossen worden. Die Luftfahrtbehörde habe am Samstagabend einen Teil der Start- und Landebahn wegen ihres schlechten Zustands gesperrt, berichteten polnische Medien am Sonntag. Warschau-Modlin war erst im Juli eröffnet worden und wurde vor allem von Billig-Airlines genutzt.

Die Sperre werde mindestens bis zum Jahresende dauern, hieß es. Internationale Flüge würden deshalb auf den Warschauer Chopin-Flughafen und den Flughafen Lodz umgeleitet. Nur kleine Flugzeuge könnten weiterhin Modlin anfliegen. Auch die Flughafenbetreiber bestätigten die Sperre auf ihrer Internetseite, aber zunächst nur in der polnischen Version. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.