erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Pichmännelfest startet später

Auch für Bedienung Johanna beginnt die Schicht heute zwei Stunden später.
Auch für Bedienung Johanna beginnt die Schicht heute zwei Stunden später.

© Christian Juppe

Frühstarter aufgepasst, am Donnerstag wird später gepichelt, als gedacht. Wegen der Warnungen des Deutschen Wetterdienstes vor Sturm „Xavier“ wird das Zelt des Pichmännel Oktoberfestes im Ostragehege aus Sicherheitsgründen statt 17 Uhr erst 19 Uhr geöffnet, wie die Feldschlösschen AG als Veranstalter mitteilte. Der geplante „Saxonia Stadl“ werde notgedrungen leicht verkürzt, denn hinter drangehangen darf die verlorene Zeit auch nicht werden.

Zwar sei das Festzelt grundsätzlich für die angekündigten Windstärken ausgelegt, doch verschiedene Anbauten könnten zum Risiko werden, sagt Feldschlösschen-Sprecherin Kathleen Schmidt-Brücken: „Das können wir nicht riskieren. Vorsicht ist besser als Nachsicht.“

In einer Mitteilung auf Facebook heißt es: „Bitte reist nicht vor 19 Uhr zum Festgelände an und informiert Euch und Eure Begleiter sowie Gäste über diese notwendige Maßnahme. Wir bitten Euch um Euer Verständnis und freuen uns trotz der Umstände auf einen schönen Abend.“



Gästen, die dennoch schon 17Uhr zum Festzelt kommen, soll eine Unterstellmöglichkeit in der Messe angeboten werden. (SZ/hbe)