erweiterte Suche
Montag, 20.03.2017

Pflege ist mehr als ein Beruf

06.00 Uhr - Schwester Jana wirft sich die Tasche über die Schulter und eilt zum Auto. Obwohl sie ihre Runde kennt, schaut sie noch mal auf den Einsatzplan, ob sich auch nichts kurzfristig geändert hat.

Schwester Jana startet zu ihrer Runde. Die Mitarbeiterin der Häuslichen Alten- und Krankenpflege Kögler ist täglich zum Wohl älterer und pflegebedürftiger Menschen in Freital im Einsatz  Foto: Tilo Harder
Schwester Jana startet zu ihrer Runde. Die Mitarbeiterin der Häuslichen Alten- und Krankenpflege Kögler ist täglich zum Wohl älterer und pflegebedürftiger Menschen in Freital im Einsatz Foto: Tilo Harder

Schwester Jana wirft sich die Tasche über die Schulter und eilt zum Auto. Obwohl sie ihre Runde kennt, schaut sie noch mal auf den Einsatzplan, ob sich auch nichts kurzfristig geändert hat. Fehler sollten nicht passieren, schließlich warten hilfebedürftige Menschen auf sie. Punkt sechs saust sie mit ihrem kleinen roten Flitzer vom Hof in Richtung Raschelberg. Seit sie 16 ist, arbeitet Schwester Jana schon in der Altenpflege. Zuerst ungelernt als Hilfskraft. Später wechselte sie ins Freitaler Pflegehaus Kögler und begann dort mit der Ausbildung zur Pflegefachkraft. Seit dem erfolgreichen Abschluss im vorigen Jahr ist sie im ambulanten Pflegedienst des Hauses tätig. Die junge Frau ist mit ganzem Herzen dabei. „Pflege ist nicht nur mein Beruf, sondern meine Berufung. Das spüre ich jeden Tag aufs Neue“, sagt sie.

Die Mitarbeiter der Häuslichen Alten- und Krankenpflege Kögler sind zum Wohl älterer sowie pflegebedürftiger Menschen in Freital, Rabenau und der Umgebung im Einsatz und betreuen derzeit zwischen 100 und 120 ambulante Patienten. Begonnen hatte alles im April 1991. Damals gründete die Krankenschwester Steffi Kögler ihren eigenen Pflegedienst und strampelte noch mit dem Fahrrad zu ihren ersten Kunden. Aus dem Eine-Frau-Unternehmen ist mittlerweile ein 80 Mitarbeiter starkes Team geworden, das sich sowohl in der mobilen als auch in der stationären Pflege und Betreuung engagiert.

„Bei der häuslichen Alten- und Krankenpflege helfen wir bei ganz alltäglichen Dingen, wie Waschen, Anziehen und Essen, gehen aber auch beim Einkauf und der Hausarbeit zur Hand oder bringen das Essen auf Rädern“, sagt Claudia Kögler. Die Tochter der Firmengründerin arbeitet wie ihre Schwester Jessica im Familienbetrieb, den sie perspektivisch einmal übernehmen werden. „Neben der Hilfe im Alltag stehen unsere Pflegefachkräfte selbstverständlich auch für medizinische Behandlungen zur Verfügung, verabreichen Medikamente und Injektionen, wechseln Verbände und versorgen Ports,“ ergänzt Claudia Kögler. Dabei geht es nicht ausschließlich um Pflegebedürftige. Es gibt auch Angebote zur Entlastung Angehöriger, etwa wöchentliche Treffs in Betreuungsgruppen oder häusliche Einzelbetreuung. So haben die Angehörigen mal etwas Freiraum.

Lassen die Umstände den Aufenthalt zu Hause nicht mehr zu, empfiehlt sich stationäre Pflege. Im Pflegehaus Kögler wohnen bis zu 90 Bewohner in hellen und freundlich eingerichteten Ein- oder Zweibettzimmern. Die komfortable Ausstattung kann mit eigenen Möbeln ergänzt werden. „Alle Bewohner sollen sich bei uns wie zu Hause fühlen“, sagt Claudia Kögler. „Unsere Schwestern und Pfleger kennen das Herzstück guter Pflege: den Menschen nahe zu sein, individuelle Bedürfnisse und Gewohnheiten zu respektieren, Wünsche und Kritik ernst zu nehmen und Geborgenheit zu geben.“

An die Pflegeeinrichtung ist auch ein „Betreutes Wohnen“ angeschlossen.

Und noch einen wichtigen Punkt betont Claudia Kögler: „Da die Nachfrage nach pflegerischer Unterstützung groß ist und wir den Fachkräftemangel erkannt haben, übernehmen wir gesellschaftliche Verantwortung, indem wir regelmäßig für den künftigen Bedarf an Fachkräften junge und engagierte Menschen wie Schwester Jana in der Altenpflege ausbilden.“ Tilo Harder


Pflegehaus Kögler GmbH Häusliche Alten- & Krankenpflege
Südstraße 37 | 01705 Freital
Telefon: 0351 644920 | Telefax: 0351 6449264
info@pflegehaus-koegler.de
www.pflegehaus-koegler.de